Archiv
Aktien London Ausblick: Kaum verändert erwartet

Die britischen Standardwerte werden am Freitag voraussichtlich kaum verändert eröffnen. Wegen des verlängerten Wochenendes durch den Bankenfeiertag am Montag würden sich die Anleger zurückhalten, sagten Händler. Zudem gebe es kaum marktbewegende Unternehmensnachrichten.

dpa-afx LONDON. Die britischen Standardwerte werden am Freitag voraussichtlich kaum verändert eröffnen. Wegen des verlängerten Wochenendes durch den Bankenfeiertag am Montag würden sich die Anleger zurückhalten, sagten Händler. Zudem gebe es kaum marktbewegende Unternehmensnachrichten.

Die Papiere des Pharmaunternehmens Glaxosmithkline Plc dürften im Fokus stehen, nachdem der Konzern einen Rechtsstreit in den USA gegen Zahlung von 2,5 Mill. $ beigelegt hat. Dabei ging es um die Offenlegung von Untersuchungen zu den Wirkungen des Antidepressivums Paxil bei Kindern und Jugendlichen. Mit der Zahlung habe man einen langwierigen Rechtsstreit mit hohen Kosten vermeiden wollen, hieß es. Glaxo soll laut New Yorker Staatsanwaltschaft mehrere Studien zurückgehalten haben.

Ebenfalls im Mittelpunkt könnten die Papiere des Einzelhändlers GUS Plc stehen. Der Konzern plant den Börsengang seiner Tochter Lewis Group in Südafrika.

Am Donnerstag hatte der Ftse-100-Index um 0,96 % auf 4 453,90 Punkte zugelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%