Archiv
Aktien London Ausblick: Kaum verändert erwartet

Die Londoner Börse wird am Donnerstag voraussichtlich wenig verändert eröffnen. "Es dürfte heute kaum Bewegung am Markt geben", sagte ein Händler. Viele hätten sich vor den anstehenden Feiertagen bereits in die Ferien verabschiedet.

dpa-afx LONDON. Die Londoner Börse wird am Donnerstag voraussichtlich wenig verändert eröffnen. "Es dürfte heute kaum Bewegung am Markt geben", sagte ein Händler. Viele hätten sich vor den anstehenden Feiertagen bereits in die Ferien verabschiedet.

Die Wertpapierexperten von IG Index erwarten den Ftse 100 zwei Punkte niedriger als am Vortag. Unterstützt von einer festen Wall Street und einem sinkenden Ölpreis hatte die Londoner Börse am Mittwoch etwas fester geschlossen. Der Ftse 100 war mit plus 0,94 Prozent auf 4 777,40 Punkte aus dem Handel gegangen.

Die Vorgaben von der Wall Street waren freundlich: Steigende Ölreserven in den USA und ein sinkender Ölpreis hatten die Anleger am Mittwoch weiter in US-Aktien investieren lassen. Der Dow-Jones-Index stieg um 0,52 Prozent und der Nasdaq Composite Index gewann nach anfänglichen Verlusten 0,28 Prozent.

"Wichtige Unternehmensdaten stehen nicht an", sagte ein Börsianer. Bewegung in die Märkte könnte allenfalls wegen der Konjunkturdaten kommen. Veröffentlicht werden in Großbritannien die BIP-Zahlen (2. Veröffentlichung) und die Leistungsbilanz. Zudem stehen in den USA unter anderem die Verbraucherdaten der Uni Michigan an.

Weiter Thema bleibt der Kampf um die London Stock Exchange (LSE) . Medienberichten zufolge will die Deutsche Börse bei einer Übernahme sieben Repräsentanten aus dem Londoner Kundenbereich in den Aufsichtsrat berufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%