Archiv
Aktien London Ausblick: Nach Feiertag mit gut behauptetem Start erwartet

Nach einem langen Wochenende für die britischen Aktionäre wird der Auftakt an der Londoner Börse Händlern zufolge an diesem Dienstag gut behauptet ausfallen. City-Index indiziert den Ftse-100 mit acht Punkten im Plus, nachdem der Index am Freitag um 0,81 % fester bei 4 490,10 Punkten aus dem Handel gegangen war.

dpa-afx LONDON. Nach einem langen Wochenende für die britischen Aktionäre wird der Auftakt an der Londoner Börse Händlern zufolge an diesem Dienstag gut behauptet ausfallen. City-Index indiziert den Ftse-100 mit acht Punkten im Plus, nachdem der Index am Freitag um 0,81 % fester bei 4 490,10 Punkten aus dem Handel gegangen war.

Trotz negativer Vorgaben von den US-Börsen dürfte der nachgebende Ölpreis die Stimmung positiv beeinflussen, hieß es. Tags zuvor hatten anhaltende Sorgen über die Gesundheit der US-Ökonomie und geringe Handelsumsätze wegen des viertägigen Parteitags in New York die Kurse an der Wall Street belastet.

Der anglo-australische Technikkonzern Brambles legte in Sydney rückläufige Gesamtjahreszahlen vor. Der Nettogewinn lag mit 306,6 Mill. Australischen Dollar unter dem Vorjahreswert von 329,9 Millionen. Die positive Entwicklung innerhalb des zweiten Halbjahres beruhigte die Investoren jedoch und führte an der australischen Börse zu Kursgewinnen.

Auch die Papiere der Industriegruppe Bunzl dürften nach Vorlage von überraschen positiver Zahlen in den Fokus der Anleger rücken. Auch für das Gesamtjahr äußerte das Unternehmen sich zuversichtlich und stellte ein "zufriedenstellendes" Ergebnis in Aussicht.

Die Aktien von Abbey National dürften ebenfalls erneut im Fokus der Anleger stehen. Die spanische Banco Santander Central Hispano SA (SCH) will die Übernahme der Abbey National laut Presseberichten vom Wochenende bis November abschließen. Die spanische Bank erwartet laut Berichten britischer Sonntagszeitungen, dass die zuständige Kartellbehörde am 17. September ihre Zustimmung erteilt. Wegen des Feiertags am Montag hätten Anleger erst an diesem Handelstag die Möglichkeit, auf die Berichte zu reagieren, sagten Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%