Archiv
Aktien London Ausblick: Nach später Erholung der Wall Street im Plus erwartet

An der Londoner Börse rechnen die meisten Börsianer am Dienstagmorgen mit anfänglichen Kursgewinnen. Neben der späten Erholung der US-Börsen verwiesen Händler auf den Ölpreis, der in Asien unter die 55-Dollarmarke gefallen war.

dpa-afx LONDON. An der Londoner Börse rechnen die meisten Börsianer am Dienstagmorgen mit anfänglichen Kursgewinnen. Neben der späten Erholung der US-Börsen verwiesen Händler auf den Ölpreis, der in Asien unter die 55-Dollarmarke gefallen war. Die norwegische Regierung hatte am Vortag eine Zwangsschlichtung der Streiks auf norwegischen Bohrplattformen angeordnet und damit die jüngste Rekordfahrt des Ölfutures beendet. Zu Wochenbeginn hatte der Ftse-100-Index 1,10 Prozent auf 4 564,50 Punkte verloren.

Die laufende Berichtssaison wurde in London von BP und British American Tobacco (BAT) mit der Bilanz des dritten Quartals fortgesetzt.

Von der Werbeagentur WPP Group erhielten die Anleger am Morgen nicht nur eine überraschend kräftige Umsatzentwicklung im dritten Quartal vorgelegt. Zudem steht der Ausblick auf das laufende Quartal auf der Agenda.

Friends Provident Plc ist nach einem Bericht der "Financial Times" in Verhandlungen mit Lombard International Assurance. Ohne Quellenangabe heißt es, diese seien bereits in einem fortgeschrittenen Stadium.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%