Archiv
Aktien London Ausblick: Positiv erwartet - Ölpreis verharrt bei 50 Dollar

Unterstützt von positiven Vorgaben der Wall Street und einem Verharren des Ölpreises werden die britischen Standardwerte am Mittwoch voraussichtlich freundlich in den Handel starten. Die Analysten von IG Index rechnen damit, dass der britische Leitindex mit 4 587 Punkten starten wird, nachdem der Ftse-100 tags zuvor um 0,57 Prozent fester auf 4 567,30 Zählern geschlossen hatte.

dpa-afx LONDON. Unterstützt von positiven Vorgaben der Wall Street und einem Verharren des Ölpreises werden die britischen Standardwerte am Mittwoch voraussichtlich freundlich in den Handel starten. Die Analysten von IG Index rechnen damit, dass der britische Leitindex mit 4 587 Punkten starten wird, nachdem der Ftse-100 tags zuvor um 0,57 Prozent fester auf 4 567,30 Zählern geschlossen hatte.

In den USA war der Dow Jones etwas fester, der Nasdaq Composite gut behauptet aus dem Handel gegangen. Der Ölpreis verharrte nahe seines historischen Höchststandes knapp über der 50 Dollar-Marke. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Sorte Light Sweet Crude mit Auslieferung zum November kostete im elektronischen Handel um 7.50 Uhr 50,10 Dollar und damit 0,40 Prozent mehr als zum Schluss des offiziellen Handels in New York.

In London stehen einige Konjukturdaten auf der Agenda der Anleger. Neben der Leistungsbilanz und den Verbraucherkrediten erwarten die Investoren die endgültigen Daten zum Bruttoinlandsprodukt des zweiten Quartals. Unternehmensdaten stehen indes nicht auf dem Terminkalender der Börsianer.

Die Analysten von CSFB erhöhten die Einstufung von Imperial Tobacco von "Neutral" auf "Outperform".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%