Archiv
Aktien London Ausblick: Schwächer erwartet - Diageo und Rio Tinto im Fokus

Die meisten Aktien an der Londoner Börse werden am Mittwoch voraussichtlich mit Verlusten in den Handel starten. Die Ölpreis bedingten Kursverluste an der Wall Street und enttäuschende Quartalszahlen von US-Blue-Chip-Unternehmen wie Motorola I würden die Marktstimmung belasten, sagten Händler.

dpa-afx LONDON. Die meisten Aktien an der Londoner Börse werden am Mittwoch voraussichtlich mit Verlusten in den Handel starten. Die Ölpreis bedingten Kursverluste an der Wall Street und enttäuschende Quartalszahlen von US-Blue-Chip-Unternehmen wie Motorola I würden die Marktstimmung belasten, sagten Händler.

Finanzexperten von IG Index erwarten einen um rund 24 Punkte schwächeren Start des Ftse 100 . Tags zuvor hatte er um 0,62 Prozent auf 4 655,20 Punkte zugelegt. In den USA war es den Börsen bis Handelsschluss nicht gelungen, ihre Gewinne zu halten. Der erneut anziehende Ölpreis und die Ausweitung von Ermittlungen gegen Versicherer zogen die Märkte ins Minus. Der Dow Jones sank um mehr als 120 Punkte unter das morgendliche Tageshoch und ging mit minus 0,59 Prozent bei 9 897,62 Punkten aus dem Handel. Der Nasdaq Composite sank um 0,70 Prozent auf 1922,90 Punkte.

Von der Konjunkturseite her wird die Bank of England (BoE) mit ihrem Sitzungsprotokoll des Geldpolitischen Rates vom 6./7. Oktober Beachtung finden. Zwar hat

Mit Blick auf die britischen Unternehmen könnten Diageo Plc die meiste Aufmerksamkeit erhalten. Der Getränkehersteller wird einen Zwischenbericht geben. Investoren würden dabei unter anderem auf ein Aktienrückkaufprogramm hoffen, nachdem die US-Sparte General Mills Inc. verkauft worden sei und daher Finanzmittel zur Verfügung stünden.

Bergbau-Titel wie Xstrata Plc oder Antofagasta werden Beachtung finden, nachdem Rio Tinto Plc einen Zwischenbericht zum dritten Quartal gegeben hat und Verschiffungen von Eisenerz in Rekordhöhe bekannt gab.

Zudem hat Lehman Brothers die Aktie des Versicherers Prudential Plc von "Overweight" auf "Equal-weight" gesenkt. Auch die CSFB senkte den Titel von "Outperform" auf "Neutral". Hintergrund der neuen Bewertung ist die tags zuvor bekannt gegebene Kapitalerhöhung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%