Archiv
Aktien London Ausblick: Schwächer erwartet - Ölpreis belastet

Die britischen Standardwerte werden am Freitag voraussichtlich schwächer eröffnen. Der weiter steigende Ölpreis setzte am Vortag dem viertägigen Kursanstieg an der Wall Street ein Ende. Zudem haben sich die Kampfhandlungen im Irak in der Nacht weiter intensiviert. Die Börsen in Tokio und Hong Kong schlossen bereits im Minus.

dpa-afx LONDON. Die britischen Standardwerte werden am Freitag voraussichtlich schwächer eröffnen. Der weiter steigende Ölpreis setzte am Vortag dem viertägigen Kursanstieg an der Wall Street ein Ende. Zudem haben sich die Kampfhandlungen im Irak in der Nacht weiter intensiviert. Die Börsen in Tokio und Hong Kong schlossen bereits im Minus.

Die Wertpapierexperten von Cantor Index erwarten, dass der Ftse-100-Index fünf Punkte unter seinem Vortagesschluss von 4 362,6 Punkten eröffnen wird.

Am Zwischenergebnis von WPP Group interessieren Händlern zufolge vor allem Hinweise darauf, wie sich die Werbeagentur zur US-Agentur Grey Global stellt. Bisher hatte sich das Management zu Berichten über das angebliche Interesse an Grey nicht geäußert. Mit seinen Geschäftszahlen blieb WPP hinter den Markterwartungen zurück.

Einem Bericht der "Financial Times" zufolge wird sich Hbos , einer der Bieter für Abbey National , im nächsten Monat mit dem Abbey-Großaktionär Brandes in den USA treffen. Dem Blatt zufolge ist Brandes auch in Hbos investiert. Bei den Gesprächen soll es um die Zwischenergebnisse der Bank gehen. Dem "Wall Street Journal" zufolge sollen sich Hbos-Vertreter bereits erkundigt haben, welche Finanzierungsmöglichkeiten es für ein Abbey-Gebot gebe.

Die Aktie des Bergbaukonzerns BHP Billiton könnte von Meldungen unterstützt werden, nach denen das Unternehmen Gespräche mit der Regierung des indischen Bundesstaats Orissa über eine Beteiligung an deren Eisenerzgeschäft geführt haben soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%