Archiv
Aktien London Ausblick: Schwächer nach Vorgaben - Transportsektor im FokusDPA-Datum: 2004-07-07 08:10:59

LONDON (dpa-AFX) - An der Londoner Börse wird am Mittwoch zum Handelsstart mit etwas schwächeren Notierungen gerechnet. Als Belastungsfaktor nannten Händler am Morgen die negativen Vorgaben. Sowohl an der Wall Street wie auch an der NASDAQ und später in Tokio hatten die Indizes in der Nacht nachgegeben.

LONDON (dpa-AFX) - An der Londoner Börse wird am Mittwoch zum Handelsstart mit etwas schwächeren Notierungen gerechnet. Als Belastungsfaktor nannten Händler am Morgen die negativen Vorgaben. Sowohl an der Wall Street wie auch an der NASDAQ und später in Tokio hatten die Indizes in der Nacht nachgegeben.

IG Index rechnete vorbörslich einem Start des FTSE 100 < UKX.ISE > bei rund 4.368 Punkten, was gegenüber dem Dienstagsschluss einen geringen Abschlag bedeuten würde. Am Vortag schloss der Index bei 4.370,7 Punkten.

Händlern zufolge könnte der Transportsektor am Mittwoch das Interesse auf sich ziehen. So werden Juni-Verkehrszahlen von der Fluggesellschaft easyJet < EZJ.ISE > < EJT.FSE > erwartet. Der angeschlagene Kanaltunnelbetreiber Eurotunnel SA-Plc < ETL.ISE > < PTNU.PSE > < TNU.FSE > will am Morgen den Blick in die künftige Unternehmenssstrategie und die Personalplanung ermöglichen.

Mit Spannung wird hier zudem verfolgt werden, ob ein strategischer Partner, wie etwa die stattliche französische Bahngesellschaft SNCF, als Partner benannt werden könnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%