Archiv
Aktien London Ausblick: Unverändert nach lustloser Wall Street

An der britischen Börse in London dürfte das Geschäft am Dienstag angesichts der kaum veränderten Börsen in den USA weitgehend unverändert in den Handel gehen. Darauf deuteten die Indikatoren des vorbörslichen Handels. Der Blick richte auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed am Mittwoch.

dpa-afx LONDON. An der britischen Börse in London dürfte das Geschäft am Dienstag angesichts der kaum veränderten Börsen in den USA weitgehend unverändert in den Handel gehen. Darauf deuteten die Indikatoren des vorbörslichen Handels. Der Blick richte auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed am Mittwoch. Analysten rechnen überwiegend mit einer Zinsanhebung um 0,25 Prozentpunkte auf 2,0 Prozent. Vor dem Datum dürften sich die Investoren auch in London zurückhalten, hieß es.

Zudem leidet der Markt erneut unter einem Mangel an Unternehmensnachrichten. Entsprechend werden die Unternehmen ins Blickfeld rücken, die bereits in den vergangenen Tagen die Börsianer beschäftigt hatten.

Dazu zählt der Einzelhändler Marks & Spencer . Dessen Vorstandsvorsitzender Stuart Rose wird im Tagesverlauf weitere Details über sein Sanierungsprogramm vorstellen. Es wird ein Vorsteuergewinn vor Sonderposten zwischen 285 und 295 Mill. Pfund erwartet.

Der Ftse-100-Index war am Vorabend um 0,49 Prozent leichter bei 4 716,60 Punkten aus dem Handel gegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%