Archiv
Aktien London Ausblick: Unverändert trotz solider Wall Street - Rbos im Fokus

An der Londoner Börse wird am Donnerstag mit einem Handelsstart auf Vortagesniveau gerechnet. Die positive Wirkung solider Vorgaben von der Wall Street dürfte dabei von neuerlichen Sorgen um den Ölpreisanstieg ausgeglichen werden, berichteten Händler.

dpa-afx LONDON. An der Londoner Börse wird am Donnerstag mit einem Handelsstart auf Vortagesniveau gerechnet. Die positive Wirkung solider Vorgaben von der Wall Street dürfte dabei von neuerlichen Sorgen um den Ölpreisanstieg ausgeglichen werden, berichteten Händler. Zugleich sei vor der Leitzinsentscheidung der Bank of England am Mittag mit einem reduzierten Handelsvolumen zu rechnen.

IG Index berechnete den Ftse-100-Index gut eine Stunde vor Handelsbeginn um etwa zwei Punkte leichter. Am Mittwoch hatte der Index bei 4 703,90 Punkten um 0,52 Prozent leichter geschlossen.

Unter den britischen Unternehmensnachrichten ragte am Morgen die Royal Bank of Scotland Group (Rbos) hervor, die den Blick in die Bilanzen angekündigt hat. Analysten rechnen die Rückkehr zu einem Gewinnwachstum in Gesamtjahr von mehr als 20 Prozent. Erwartet werden zudem Details über die künftige Expansionsstrategie der weltweit tätigen Großbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%