Archiv
Aktien London Eröffnung: Behauptet - Pharmawerte positiv, Cairn bricht ein

Unterstützt von Kursgewinnen bei Pharmawerten sind die britischen Standardwerte am Freitag gut behauptet gestartet. Der Leitindex Ftse 100 gewann 0,11 Prozent auf 4 740,20 Punkte.

dpa-afx LONDON. Unterstützt von Kursgewinnen bei Pharmawerten sind die britischen Standardwerte am Freitag gut behauptet gestartet. Der Leitindex Ftse 100 gewann 0,11 Prozent auf 4 740,20 Punkte. Die Wall Street hatte auf ähnlichem Niveau wie zum Handelsende in London geschlossen und auch der Ölpreis oder der Devisenmarkt liefere keine Impulse, klagten Händler.

Pharmawerte profitierten von der guten Kursentwicklung des Sektors in den USA am Vorabend nach der Übernahme des Medizintechnikspezialisten Guidant durch den Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson für 23,9 Mrd. Dollar. Glaxosmithkline-Aktien legten 0,75 Prozent auf 1 205,00 Pence zu. Händlern zufolge stütze auch weiter die positive Studie von Citigroup Smith Barney vom Vortag mit einem auf 1 400 Pence erhöhten Kursziel. Astrazeneca gewannen 0,78 Prozent auf 2072,00 Pence.

Die Papiere von Cairn Energy brachen dagegen am Footsie um 21,81 Prozent auf 1 065,00 Pence ein. Der Zwischenbericht über die Ölbohrungen in Rajasthan in Indien habe enttäuscht, sagten Händler. Merrill Lynch wertete die Aussagen als "Tiefschlag" für die Aktien und senkte das Kursziel auf 1 450 Pence. Nach dem jüngsten Kursverlusten laute die Empfehlung aber "Buy".

Bunzl-Aktien legten 0,63 Prozent auf 438,00 Pence zu. Die britische Industriegruppe sieht sich laut einem Zwischenbericht auf dem besten Wege die Ziele für 2004 trotz negativer Währungseinflüsse zu erreichen. Zudem sollten sich die Ergebnisse 2005 weiter positiv entwickeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%