Archiv
Aktien London Eröffnung: Etwas fester - Intel stützt, Ölpreis bleibt Thema

Gestützt von positiven Intel-Zahlen hat die Börse in London am Mittwoch leichte Gewinne verzeichnet. Der Ftse-100-Index stieg am Morgen um 0,26 Punkte auf 4 668,50 Punkte.

dpa-afx LONDON. Gestützt von positiven Intel-Zahlen hat die Börse in London am Mittwoch leichte Gewinne verzeichnet. Der Ftse-100-Index stieg am Morgen um 0,26 Punkte auf 4 668,50 Punkte. Intel hatte im dritten Quartal 0,30 Dollar je Aktie verdient und damit die durchschnittliche Prognose um drei Cent übertroffen. Die US-Börsen hatten am Vorabend auf die Nachricht hin deutlich angezogen.

Aktien von ARM Holdings gewannen 1,75 Prozent auf 87,00 Pence, Sage Group Plc legten um 1,80 Prozent auf 169,50 Pence zu.

Daneben wird das Börsengeschehen weiter vom Ölpreis bestimmt. British Airways kletterten an die Spitze des britischen Leitindex mit einem Plus von 2,13 Prozent auf 203,75 Pence. Händler führten die Bewegung auf das leichte Absinken des Ölpreises zurück.

Bergbauwerte gerieten nach einer Abstufung von JP Morgan unter Druck. Das Investmenthaus hatte den Sektor für Europa von "Overweight" auf "Neutral" gesenkt. BHP Billiton verloren 1,67 Prozent auf 589,50 Pence, Rio Tinto 1,00 Prozent auf 1 488,00 Pence. Xstrata gaben um 1,06 Prozent auf 890,00 Pence nach.

Das Augenmerk der Investoren wird auch auf dem Arbeitsmarktbericht für den Monat September liegen. Die Zahlen sollen am Vormittag veröffentlicht werden. "Die Zahl wird in den nächsten Monaten entscheidend dafür sein, ob die Zinssätze weiter steigen", sagte John Butler von der Bank Hsbc.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%