Archiv
Aktien London Eröffnung: Etwas schwächer - Gestiegener Ölpreis belastet erneut

Belastet vom erneut angestiegenen Ölpreis und negativen Signalen aus den Vereinigten Staaten hat die Londoner Börse am Donnerstag ihre Vortagesverluste fortgesetzt. Der Ftse-100-Index gab am Morgen um 0,32 Prozent auf 4 620,10 Punkte nach.

dpa-afx LONDON. Belastet vom erneut angestiegenen Ölpreis und negativen Signalen aus den Vereinigten Staaten hat die Londoner Börse am Donnerstag ihre Vortagesverluste fortgesetzt. Der Ftse-100-Index gab am Morgen um 0,32 Prozent auf 4 620,10 Punkte nach. Der Ölpreis hatte am Mittwochabend seinen Abwärtstrend gestoppt und stieg in New York wieder über 53,00 Dollar. Die Nordseesorte Brent konnte kurz vor Handelsschluss ebenfalls zulegen. Ein Barrel kostete in London 50,10 Dollar, 50 Cent mehr als noch am Vortag.

Von dem erneuten Höhenflug profitierten zunächst Ölwerte: BP Plc gewannen 0,65 Prozent auf 541,50 Pence, Shell Transport & Trading 0,84 Prozent auf 421,00 Pence. Shell lagen damit an der Spitze des Ftse-100.

In der Schlussgruppe des britischen Leitindex setzte sich hingegen die Aktie von British Airways fest: Sie gab um 1,56 Prozent auf 205,75 Pence nach.

Die Legal & General Group eröffnete die Londoner Berichtssaison mit Quartalszahlen. Die Aktie konnte gleichwohl nicht von den recht positiven Geschäftszahlen profitieren. Sie verlor 1,47 Prozent auf 100,25 Pence. Morgan Stanley hatte sich vorab positiv zu dem Unternehmen geäußert: Nach Ansicht der Analysten ist das Management von Legal & General einer der Hoffnungsträger für das kurzfristige Wachstum in Großbritannien.

Der angeschlagene Buch- und Zeitschriftenhändler WH Smith < WHS. STU > berichtete den stärksten Verlust in der 200-jährigen Geschichte des Unternehmens. Im Geschäftsjahr bis zum 31. August machte das Unternehmen ein Vorsteuerminus von 135 Mill. Pfund. Im Vorjahr gab es noch einen Gewinn in Hähe von 52 Mill. Pfund. Die Aktie stieg ungeachtet dessen um 1,02 Prozent auf 322,50 Pence.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%