Archiv
Aktien London Eröffnung: 'Footsie' hält sich knapp im Plus - Rbos führend

An der Londoner Börse hat sich der Ftse 100 am Donnerstag knapp in der Gewinnzone gehalten. Der 'Footsie'-Index aus hundert britischen Standardwerten stieg um 0,09 Prozent auf 4 707.90 Punkte.

dpa-afx LONDON. An der Londoner Börse hat sich der Ftse 100 am Donnerstag knapp in der Gewinnzone gehalten. Der 'Footsie'-Index aus hundert britischen Standardwerten stieg um 0,09 Prozent auf 4 707.90 Punkte. Die positive Wirkung solider Vorgaben von der Wall Street wurde von neuerlichen Sorgen um den Ölpreisanstieg gedämpft, berichteten Händler. Vor der Leitzinsentscheidung der Bank of England am Mittag blieb das Handelsvolumen allerdings unterdurchschnittlich.

Die Aktie der britischen Großbank Royal Bank of Scotland (Rbos) bildete nach Vorlage eines positiv aufgenommenen Ausblicks den Spitzenwert im Index und gewann zuletzt 1,34 Prozent auf 1 665,00 Pence. Die zweitgrößte Bank des Landes ist zuversichtlich, die Markterwartungen für das Gesamtjahr 2004 zu treffen. Die Nettozinsmarge könne allerdings unter dem Vorjahreswert liegen. Bei der Cost-Income-Ratio seien im zweiten Halbjahr "kleine Fortschritte" erzielt worden.

Auch die Aktie des Caterers Compass Group zählte im frühen Handel zu den Gewinnern und stieg um 0,76 Prozent auf 233,25 Pence, nachdem Morgan Stanley die Anlageempfehlung für den Foodservice-Titel auf "Overweight" erhöht hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%