Archiv
Aktien London Eröffnung: Gut behauptet - Abbey National im Mittelpunkt

(dpa-AFX) London - Positive Unternehmensnachrichten haben den in London gehandelten Standardwerten am Montag zu einem positiven Handelsstart verholfen. Die unerwartet gut ausgefallenen Bilanzen von Vodafone und Pearson ließen den britischen Leitindex Ftse 100 < UKX.ISE > bis 9.40 Uhr um 0,13 Prozent auf 4.331,80 Punkte steigen.

(dpa-AFX) London - Positive Unternehmensnachrichten haben den in London gehandelten Standardwerten am Montag zu einem positiven Handelsstart verholfen. Die unerwartet gut ausgefallenen Bilanzen von Vodafone und Pearson ließen den britischen Leitindex Ftse 100 < UKX.ISE > bis 9.40 Uhr um 0,13 Prozent auf 4.331,80 Punkte steigen.

Im Mittelpunkt standen die Aktien der Hypothekenbank Abbey National < ANL.ISE > < AYN.FSE > , die nach der Zustimmung zur Übernahme durch die spanische SCH um 3,75 Prozent auf 558,25 Pence fielen und damit einen Teil ihrer kräftigen Freitagsgewinne wieder abgaben. Abbey bestätigte am Vormittag eine Übereinkunft zur Übernahme durch Santander Central Hispano SA (SCH) < SAN.SCM > < Bsd2.FSE > . Bei einem Zusammenschluss würde die viertgrößte Bank Europas entstehen. Am Freitag hatte der Abbey-Kurs nach Bekanntwerden der Fusionspläne um 18 Prozent auf 580 Pence zugelegt.

Aktien des britischen Mobilfunkkonzerns Vodafone Group < VOD.ISE > < VOD.FSE > sind nach Veröffentlichung von Zahlen zur Kundenentwicklung um 1,29 Prozent auf 117,75 Pence gestiegen. Der Konzern hat im ersten Quartal 2004/2005 seine Kundenzahl leicht auf 139,2 Millionen gesteigert. Zudem erwägt Vodafone eine Ausweitung des Aktienrückkauf-Programms.

Die Anteilsscheine des Medienkonzerns Pearson < Pson.ISE > < PES.FSE > verteuerten sich um 0,97 Prozent auf 623,50 Pence. Die Verlagsgruppe, von der unter anderem die "Financial Times" erscheint, hat im ersten Halbjahr trotz eines leichten Umsatzrückgangs einen Vorsteuergewinn erzielt und damit die Analystenerwartungen übertroffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%