Archiv
Aktien London Eröffnung: Gut behauptet - Entspannung beim Ölpreis

Unterstützt von positiven US-Vorgaben und einem leichten Rückgang des Ölpreises sind die britischen Standardaktien am Donnerstag gut behauptet in den Handel gestartet. Der Ftse-100-Index gewann 0,22 Prozent auf 4 597,80 Punkte.

dpa-afx LONDON. Unterstützt von positiven US-Vorgaben und einem leichten Rückgang des Ölpreises sind die britischen Standardaktien am Donnerstag gut behauptet in den Handel gestartet. Der Ftse-100-Index gewann 0,22 Prozent auf 4 597,80 Punkte.

In den USA waren der Dow Jones und der Nasdaq Composite jeweils rund ein halbes Prozent fester aus dem Handel gegangen. Die Entspannung am Ölmarkt hatte die US-Börsen bereits während des Handelsverlaufs gestützt. Der Ölpreis war nach besser als erwartet ausgefallenen US-Lagerbeständen wieder unter die Marke von 50 Dollar gesunken und ging am Donnerstagmorgen weiter leicht zurück. Gegen 7.45 Uhr kostete ein Barrel (159 Liter) der Sorte Light Sweet Crude mit Auslieferung zum November 49,40 Dollar.

Schwächster Wert waren die Aktien der Drogeriekette Boots , die nach der Veröffentlichung von Quartalszahlen um 3,25 Prozent auf 640,00 Pence sackten. Die Aktien von Amvescap , British Airways und Man Group setzten sich mit Kursgewinnen von jeweils mehr als einem Prozent an die Index-Spitze.

Die Aktien von mmo2 stiegen um 0,78 Prozent auf 96,50 Pence. Der britische Mobilfunkanbieter nahm die Prognose für den britischen Serviceumsatz im laufenden Geschäftsjahr (März 2005) hoch. Das Wachstum werde neun bis zwölf Prozent betragen, meldete das Unternehmen. Zuvor habe mmo2 noch sieben bis zehn Prozent erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%