Archiv
Aktien London Eröffnung: Gut behauptet - Sainsbury sehr schwachDPA-Datum: 2004-07-01 09:40:34

LONDON (dpa-AFX) - Nach der US-Zinserhöhung hat sich die Londoner Börse im frühen Handel am Donnerstag gut behauptet. Der etwas festere Handelsschluss an der Wall Street nach der Zinserhöhung von 1,00 auf 1,25 Prozent haben den Aktienmarkt unterstützt, sagten Händler. Die Stimmung sei indes etwas von einer gesenkten Prognosen von Sainsbury getrübt worden. Am Donnerstagmorgen kletterte der FTSE 100 < UKX.ISE > um 0,32 Prozent auf 4.478,50 Punkte.

LONDON (dpa-AFX) - Nach der US-Zinserhöhung hat sich die Londoner Börse im frühen Handel am Donnerstag gut behauptet. Der etwas festere Handelsschluss an der Wall Street nach der Zinserhöhung von 1,00 auf 1,25 Prozent haben den Aktienmarkt unterstützt, sagten Händler. Die Stimmung sei indes etwas von einer gesenkten Prognosen von Sainsbury getrübt worden. Am Donnerstagmorgen kletterte der FTSE 100 < UKX.ISE > um 0,32 Prozent auf 4.478,50 Punkte.

Die US-Börsen hatten am Mittwoch anfängliche Verluste hinter sich gelassen, nachdem US-Notenbankpräsident Alan Greenspan den Leitzins erwartungsgemäß angehoben hatte. Zudem überraschte der Stimmungsbericht der japanische Regierung. Der Tankan-Report fiel positiver aus, als von Volkswirten angenommen.

Die Aktien der britischen Supermarktkette Sainsbury < SBRY.ISE > < SUY.FSE > brachen um 6,85 Prozent auf 265,25 Pence ein. Das Unternehmen hatte angekündigt, der Vorsteuergewinn werde im Geschäftsjahr 2004/05 deutlich unter der Erwartung des Finanzmarktes liegen. In einer ersten Reaktion kürzte ABN Amro die Gewinnerwartung im laufenden Jahr von 19,5 auf 14,9 Pence je Aktie und senkte zudem die Dividendenerwartung um ein Drittel.

Ähnlich spektakulär schossen Centrica < CNA.ISE > < CENA.FSE > um 7,80 Prozent auf 242,0 Pence in die Höhe. Der Versorger will für 1,75 Milliarden Pfund die Pannenhilfe Automobile Association an CVC Capital Partners und Permira Advisers verkaufen. Eine Milliarde davon soll in eine Sonderdividende fließen, während 500 Millionen Pfund für den Aktienrückkauf verwendet werden./so/mw

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%