Archiv
Aktien London Eröffnung: Gut behauptet - Telekomwerte wegen Ofcom im Fokus

An der britischen Börse haben sich die Aktienkurse am Donnerstagvormittag gut behauptet. Der leichte Anstieg des Ölpreises und die Schwäche des Dollar dämmten die Investitionsfreude der Anleger, sagten Händlern. Der Ftse-100-Index gewann 0,11 Prozent auf 4 801,80 Punkte nach.

dpa-afx LONDON. An der britischen Börse haben sich die Aktienkurse am Donnerstagvormittag gut behauptet. Der leichte Anstieg des Ölpreises und die Schwäche des Dollar dämmten die Investitionsfreude der Anleger, sagten Händlern. Der Ftse-100-Index gewann 0,11 Prozent auf 4 801,80 Punkte nach.

Telekomwerte rückten in den Fokus: Der britische Telekom-Regulierer Ofcom forderte den Branchenriesen British Telecom BT zur stärkeren Öffnung seiner Netze für die Konkurrenten auf. Andernfalls werde der Konzern die volle Härte des britischen Wettbewerbsrechts und eine "umfassende und teure Untersuchung" zu spüren bekommen, teilte Ofcom mit. Die Aktien von BT kosteten unverändert 198,25 Pence. Der Kurs des Wettbewerbers Cable & Wireless verharrte ebenfalls unverändert bei 119,50 Pence.

Sabmiller stiegen nach robusten Zwischenergebnissen um 2,77 Prozent auf 870,50 Pence. Die internationale Brauerei übertraf die Analystenerwartungen. Die Analysten von JP Morgan bestätigten die Aktien mit "Overweight" und hoben das Kursziel.

Dixons Group dehnten ihre Vortagesverlust weiter aus und verloren 2,37 Prozent auf 154,75 Pence. Tags war der größte britische Elektro-Einzelhändler um knapp sieben Prozent eingebrochen, nachdem das Unternehmen mitgeteilt hatte, dass das Umsatzwachstum sich verlangsamt habe. Die Analysten von Merrill Lynch stuften die Aktie unterdessen von "Neutral" auf "Sell" ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%