Archiv
Aktien London Eröffnung: Knapp behauptet - Dividendenzahlungen

dpa-afx LONDON. Die Londoner Börse hat am Mittwoch trotz der positiv bewerteten Zinssenkung in den USA leicht nachgegeben. Nach einem gut behaupteten Handelsstart rutschte der Leitindex Ftse 100 schnell in die Verlustzone und gab um 0,31 % auf 4 337,50 Punkte nach. Händler verwiesen auf den nach wie vor hohen Ölpreis und den vorsichtigen Cisco-Ausblick.

dpa-afx LONDON. Die Londoner Börse hat am Mittwoch trotz der positiv bewerteten Zinssenkung in den USA leicht nachgegeben. Nach einem gut behaupteten Handelsstart rutschte der Leitindex Ftse 100 schnell in die Verlustzone und gab um 0,31 % auf 4 337,50 Punkte nach. Händler verwiesen auf den nach wie vor hohen Ölpreis und den vorsichtigen Cisco-Ausblick.

"Den größten Einfluss auf die britischen Blue Chips haben Dividendenzahlungen", sagte ein Händler. "Viele Aktien im Ftse 100 werden heute Ex-Dividende gehandelt." Hierzu gehörten Lloyds TSB , Shell , Hbos , Rio Tinto , Aviva Plc , BP , Standard Chartered und Royal Bank of Scotland .

BAA-Aktien stiegen um 0,36 % auf 552,50 Pence. Der britische Flughafenbetreiber BAA hat im Juli seine Verkehrszahlen gegenüber dem Vorjahr um 8 % auf 14,2 Mill. Passagiere erhöht. Das Verkehrsaufkommen bei Langstreckenflügen sei wieder auf das Niveau vor den Anschlägen des 11. September 2001 gestiegen, teilte die BAA PLC mit.

Etwas unter Druck gerieten ARM Holdings , die um 0,25 % auf 98,00 Pence nachgaben. Der vorsichtige Ausblick von Cisco Systems wirkte sich Börsianern zufolge belastend aus. Für das laufende erste Quartal des neuen Geschäftsjahres stellte am Vorabend Cisco ein Umsatzwachstum von bis zu zwei Prozent im Vergleich zum abgelaufenen Quartal in Aussicht. Die Kunden seien nicht mehr so optimistisch wie noch ein Quartal zuvor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%