Archiv
Aktien London Eröffnung: Knapp behauptet - Intercontinental fest

Die Aktien an der Londoner Börse haben am Donnerstag knapp behauptet eröffnet. Der Ftse 100 verlor 0,20 % auf 4 549,10 Punkte. Die Aussagen des US-Notenbankpräsidenten Alan Greenspan am Vorabend seien vom Aktienmarkt eher verhalten aufgenommen worden, sagten Händler. Nach der Rede von Alan Greenspan waren die US-Börsen am Mittwoch nur knapp behauptet aus dem Handel gegangen. Nach Ansicht der Währungshüter zeigt die US-Konjunktur eine anhaltend günstige Entwicklung - was weiter für eine Zinserhöhung im September spreche.

dpa-afx LONDON. Die Aktien an der Londoner Börse haben am Donnerstag knapp behauptet eröffnet. Der Ftse 100 verlor 0,20 % auf 4 549,10 Punkte. Die Aussagen des US-Notenbankpräsidenten Alan Greenspan am Vorabend seien vom Aktienmarkt eher verhalten aufgenommen worden, sagten Händler. Nach der Rede von Alan Greenspan waren die US-Börsen am Mittwoch nur knapp behauptet aus dem Handel gegangen. Nach Ansicht der Währungshüter zeigt die US-Konjunktur eine anhaltend günstige Entwicklung - was weiter für eine Zinserhöhung im September spreche.

Technologiewerte gerietem leicht unter Druck. Händler verwiesen auf die gesenkte Prognose von Texas Instruments , die Technologiewerte etwas belaste. Der amerikanische Chiphersteller hatte seine Prognose für den Gesamtumsatz und den Halbleiterumsatz für das dritte Quartal leicht reduziert. Das Gewinnziel engte die Gesellschaft am Mittwoch nach Börsenschluss dagegen aufgrund steuerlicher Vorteile nach oben ein.

Aktien von ARM Holdings Plc verloren 0,29 % auf 85,25 Pence, Sage Group Plc verloren 0,15 % auf 168,00 Pence.

Titel von Intercontinental Hotels Group gewannen 1,21 % auf 586,00 Pence. Börsianer begrüßten die guten Halbjahreszahlen des Unternehmens. In einer ersten Einschätzung sagten die Analysten von Seymour Pierce, dass der Vorsteuergewinn etwas besser als erwartet ausgefallen sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%