Archiv
Aktien London Eröffnung: Knapp behauptet - Warten auf Nokia; ÖlpreisDPA-Datum: 2004-07-15 09:34:44

(dpa-AFX) London - Nach negativen Vorgaben aus den USA und bei Zürckhaltung vor der Vorlage von Nokia-Zahlen sind die Aktien in London am Donnerstag knapp behauptet gestartet. Bis 9.25 Uhr verlor der Ftse-100-Index < UKX.ISE > 0,33 Prozent auf 4.358,30 Punkte. Händlern zufolge steht auch der erneut steigende Ölpreis im Blick.

(dpa-AFX) London - Nach negativen Vorgaben aus den USA und bei Zürckhaltung vor der Vorlage von Nokia-Zahlen sind die Aktien in London am Donnerstag knapp behauptet gestartet. Bis 9.25 Uhr verlor der Ftse-100-Index < UKX.ISE > 0,33 Prozent auf 4.358,30 Punkte. Händlern zufolge steht auch der erneut steigende Ölpreis im Blick.

Marks & Spencer < MKS.ISE > < MKS.FSE > verloren am "Footsie"-Ende 6,04 Prozent auf 342,00 Pence. Nach der Hauptversammlung hat der Großunternehmer Philip Green am Vortag sein Übernahmeangebot für den britischen Lebensmittel- und Bekleidungskonzern in Höhe von 9,1 Milliarden Pfund zurückgezogen.

Vergleichsweise schwach präsentierten sich Händlern zufolge auch Pharma-Titel: Shire Pharmaceuticals < SHP.ISE > < Sp2a.FSE > verbilligten sich um 2,13 Prozent auf 448,75 Pence, Astrazeneca < AZN.ISE > < AZN.SSE > < ZEG.FSE > fielen um 1,90 Prozent auf 2.328,00 Pence.

Wolseley-Aktien < WOS.ISE > < WLY.BER > fielen nach einem negativen Kommentar von Merrill Lynch um 0,69 Prozent auf 864,00 Pence. Die Analysten der US-Investmentbank haben die Aktien von "Neutral" auf "Sell" abgestuft.

Ryanair Holdings < RY4.EID > < RYA.ISE > < RY4.FSE > < Ryaay.NAS > könnte laut Händlern higegen von einer Hochstufung von "Hold" auf "Buy" durch Panmure Gordon profitierten. Nach dem "exzessiven Ausverkauf" seien die Aktien wieder attraktiv, hieß es. Ryanair wurden zuletzt noch nicht gehandelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%