Archiv
Aktien London Eröffnung: Leichte Gewinne - LSE sehr fest

Die Aktien an der Londoner Börse haben am Montag mit leichten Gewinnen eröffnet. Unterstützend wirkte sich Händlern zufolge die Erholung im Pharmasektor aus. Der Ftse 100 gewann 0,38 Prozent auf 4 714,80 Punkte.

dpa-afx LONDON. Die Aktien an der Londoner Börse haben am Montag mit leichten Gewinnen eröffnet. Unterstützend wirkte sich Händlern zufolge die Erholung im Pharmasektor aus. Der Ftse 100 gewann 0,38 Prozent auf 4 714,80 Punkte.

"Schneller als erwartet haben sich die Pharmatitel nach den hohen Verlusten am Freitag wieder etwas erholt", sagte ein Händler. Das gebe dem Gesamtmarkt etwas Auftrieb. Die Nachrichten des Pharmakonzerns Pfizer zu möglichen Herzkreislauf-Risiken durch das Mittel Celebrex hatten am Freitag zahlreiche Pharmawerte in Europa belastet. Bereits zuvor hatte eine Meldung von Astrazeneca zu dem Medikament Iresse Titel der Branche belastet.

Ungeachtet einer Vielzahl von Abstufungen stiegen Astrazeneca um 0,11 Prozent auf 1 888,00 Pence. Unter anderem hatte CSFB den Titel abgestuft; JP Morgan und UBS senkten das Papier beide auf "Neutral". Auch andere Werte im Pharmasektor konnten zulegen: So stiegen Glaxosmithkline 1,54 Prozent auf 1 188,00 Pence.

Deutlich unter Druck gerieten die Titel von Misys : Sie gaben um 3,73 Prozent auf 212,75 Pence nach. Das Softwareunternehmen haben mit den Daten zum ersten Halbjahr zwar die Erwartungen erfüllt, konnte aber nicht positiv überraschen, sagte ein Händler.

Titel der London Stock Exchange stiegen um 3,86 Prozent auf 579,00 Pence. Die Vierländerbörse Euronext hat Kontakt mit der Londoner Börse LSE für Übernahmeverhandlungen aufgenommen. Das teilte die LSE am Montag in London mit. Die Sache sei aber noch in einem "frühen Stadium". Es bedürfe daher "noch keiner Antwort" der LSE. Gleichwohl gehen nach Angaben der Londoner Börse die Übernahmegespräche mit der Deutschen Börse weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%