Archiv
Aktien London Eröffnung: Nahezu unverändert - Bergbauwerte schwächer

Der Londoner Standardwerte-Index Ftse 100 hat am Donnerstagmorgen mit minus 0,02 Prozent auf 4 818,90 Punkten nahezu unverändert tendiert. Am letzen vollen Handelstag des Jahres drückten vor allem die schwächeren Bergbau-Aktien auf die Stimmung. Die Umsätze waren aber insgesamt sehr dünn.

dpa-afx LONDON. Der Londoner Standardwerte-Index Ftse 100 hat am Donnerstagmorgen mit minus 0,02 Prozent auf 4 818,90 Punkten nahezu unverändert tendiert. Am letzen vollen Handelstag des Jahres drückten vor allem die schwächeren Bergbau-Aktien auf die Stimmung. Die Umsätze waren aber insgesamt sehr dünn.

Nachdem in New York über Nacht die Preise für Gold, Platin, Palladium und Kupfer deutlich gefallen sind, zeigten sich die Titel der Bergbaubranche schwächer: Anglo American fielen um 0,73 Prozent auf 1 225,00 Pence. Antofagasta büßten 0,62 Prozent auf 1 115,00 Pence ein. BHP Billiton verbilligten sich um 0,08 Prozent auf 610,50 Pence und Xstrata notierten bei 946,00 Pence unverändert.

Die Aktien der Hausbauer zeigten keine Reaktion auf die am Morgen veröffentlichten Daten zu den nationalen Hausbaupreisen für Dezember: Bellway notierten unverändert bei 8,17 Pence. Die Aktie des zu den größten Hausbauern gehörenden Unternehmens Wilson Bowden stand unverändert bei 1 105,00 Pence. Die Hauspreise fielen im Dezember im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozent und waren im Vergleich zum Vorjahr um 12,7 Prozent gestiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%