Archiv
Aktien London Eröffnung: Schwach - British Airways mit hohen Verlusten

LONDON (dpa-AFX) - Die Londoner Börse hat am Montag schwach eröffnet.Händler begründeten die Verluste mit der anhaltenden Sorge wegen des hohenÖlpreis. Belastend kämen die Spannungen im Irak und eine Verlangsamung desWirtschaftswachstums in China hinzu, sagte ein Händler. Der FTSE-100-Index gab um 1,65 Prozent auf 4.368,30 Punkte nach.

Andere Börsianer verwiesen zudem auf die sehr hohen Verluste an der TokioterBörse. Belastet von hohen Verlusten der Bankenwerte hatte der Nikkei-225-Index mehr als drei Prozent verloren und war damit auf den tiefsten Standseit drei Monaten gesackt.

Zu den schwächsten Titeln gehörten British Airways miteinem Verlust von 4,15 Prozent auf 236,50 Pence. Wegen der gestiegenen Ölpreiserechnet BA im laufenden Jahr mit einem Anstieg der Treibstoffkosten um 150Millionen Pfund. "Die höheren Kosten sind der Grund für die Verluste", sagte einHändler. Auch ein Analyst von Merrill Lynch betonte: "Die Zahlen für dasGesamtjahr sind solide. Was Sorgen bereitet ist die Nachhaltigkeit der Preiseund die Wirtschaftslage, die den gesamten Sektor belastet."

Am Tag der Hauptversammlung gerieten auch GlaxoSmithKline unter Druck und gaben um 1,27 Prozent auf 1.163 Pence nach.

Titel von William Hill gaben moderat ab und verloren0,60 Prozent auf 536,75 Pence. Händler zeigten sich mit den Zahlen für dieersten 19 Wochen des Jahres zufrieden. Die leichten Verluste begründeten sie mitdem schwachen Gesamtmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%