Archiv
Aktien London Eröffnung: Unverändert - BT Group fester, Royal Sun brechen ein

An der Londoner Börse hat der Ftse-100-Index am Donnerstag nahezu unverändert tendiert. Zuletzt war der Index bei 4 732,60 Punkten um 0,06 Prozent unter dem Vortagesschluss.

dpa-afx LONDON. An der Londoner Börse hat der Ftse-100-Index am Donnerstag nahezu unverändert tendiert. Zuletzt war der Index bei 4 732,60 Punkten um 0,06 Prozent unter dem Vortagesschluss.

Unter den Gewinnern ragte die Aktie von BT Group hervor. Die Aktie gewann 0,91 Prozent auf 195,00 Pence. Der Telekomkonzern legte in seinem zweiten Geschäftsquartal einen höher als erwartet ausgefallenen Vorsteuergewinn vor und konnte damit die weiter sinkenden Erträge im Festnetzgeschäft ausgleichen.

Hingegen konnte die Bilanz der Hypothekenbank Royal & Sun Alliance Insurance Group die Börse nicht beeindrucken. Der Titel brach um 5,10 Prozent auf 74,50 Pence ein. Das Bankhaus hatte am Morgen mit die erwartete Erholungstendenz und teilte ergänzend mit, dass das Geschäft in Japan an die AIG-Töchter Home Assurance Company-American und AIU Insurance zum Preis von 92 Mill. Pfund verkauft werden sollen.

Der Pharmatitel von Astrazeneca war bei 0,13 Prozent Plus bei 2 317,00 Pence gut behauptet. Einem Pressebericht steht die Zulassung des blutverdünnenden Medikaments Exanta in Frankreich auf dem Prüfstand, nachdem der Zulassungsbehörde in den USA andere Daten zur Verfügung gestellt worden sein könnten als der französischen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%