Archiv
Aktien London im Verlauf etwas leichter

Gegen 12.00 Uhr MEZ steht der FTSE-100-Index 0,3 % bzw 17,4 Punkte im Minus bei 5 985,8.

vwd LONDON. Etwas leichter, aber von ihren Tagestiefs erholt, zeigen sich die Aktienkurse in London am Freitagmittag. Gegen 12.00 Uhr MEZ steht der FTSE-100-Index 0,3 % bzw 17,4 Punkte im Minus bei 5 985,8. Trotz der Enttäuscheung über die Intelwarnung habe der Index Chancen, die Marke von 6 500 Zählern leicht zu erreichen, glauben die Analysten von UBS Warburg, die als Ziel zum Jahresende 7.000 Punkte angeben. Unter den Einzelwerten legen Hilton Group 1,9 % auf 249,5 p zu, nachdem die Wettsteuer durch die Regierung durch eine 15-%ige Bruttogewinnsteuer ersetzt worden ist. CSFB hat zudem die Empfehlung "buy" und das Kursziel 285 p bestätigt.

Abbey National verlieren 4,3 % auf 1 092 p und Lloyds TSB 3,3 % auf 638 p. Hintergrund seien Spekulationen, das feindliche Übernahmegebot von Lloyds für Abbey könne wettbewerbsfeindlich sein. ARM geben deutlich um 5,6 % auf 348,5 p nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%