Archiv
Aktien London Schluss: Behauptet - Gewinnmitnahmen nach US-Konjunkturdaten

Die britischen Standardwerte haben sich am Dienstag bei schwachen Umsätzen im Plus gehalten. Der Ftse-100-Index ging mit plus 0,05 % auf 4 407,50 Punkten aus dem Handel, nachdem er zuvor bis auf 4 421 Zähler gestiegen war. Marktteilnehmern zufolge sahen Anleger die US-Konjunkturdaten vom Nachmittag als Grund für Gewinnmitnahmen.

dpa-afx LONDON. Die britischen Standardwerte haben sich am Dienstag bei schwachen Umsätzen im Plus gehalten. Der Ftse-100-Index ging mit plus 0,05 % auf 4 407,50 Punkten aus dem Handel, nachdem er zuvor bis auf 4 421 Zähler gestiegen war. Marktteilnehmern zufolge sahen Anleger die US-Konjunkturdaten vom Nachmittag als Grund für Gewinnmitnahmen.

British Airways führten mit plus 2,51 % auf 224,50 Pence die Kursgewinner an. Der sinkende Ölpreis tröstete die Anleger offenbar darüber hinweg, dass die Fluggesellschaft wegen Personalmangels und technischer Probleme am Londoner Flughafen Heathrow zehn Kurzstreckenflüge absagen musste.

Land Securities verteuerten sich um 2,48 % auf 1 156,00 Pence. Die Immobiliengesellschaft will ihr Gewerbeflächen-Portfolio gegen das Einzelhandelsflächen-Portfolio von Slough Estates tauschen.

Die Aktien der Werbeagentur WPP Group legten 1,01 % auf 498,00 Pence zu. Nachdem die Anleger den Wert am vergangenen Freitag nach enttäuschenden Geschäftszahlen abgestraft hatten, bekräftigte die Deutsche Bank am Dienstag ihre Anlageempfehlung "Buy" für die Aktie. "Wir halten die Aktie für überverkauft und reif für eine Neubewertung, sobald ein Angebot für Grey bekannt gegeben wird", schrieben die Aktienexperten.

ARM Holdings erholten sich leicht von ihrem jüngsten Kurseinbruch. Wegen des als zu teuer eingeschätzten Kaufs des US-Konkurrenten Artisan Components für 913 Mill. $ hatten die Papiere am Montag 18,66 % verloren. Am Dienstag erholte sich der Kurs um 2,14 % auf 83,50 Pence.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%