Archiv
Aktien London Schluss: Etwas fester - US-Börsen und sinkender Ölpreis stützen

Unterstützt von einer festen Wall Street und einem sinkenden Ölpreis hat die Londoner Börse am Mittwoch etwas fester geschlossen. Der Ftse 100 gewann 0,94 Prozent auf 4 777,40 Punkte.

dpa-afx LONDON. Unterstützt von einer festen Wall Street und einem sinkenden Ölpreis hat die Londoner Börse am Mittwoch etwas fester geschlossen. Der Ftse 100 gewann 0,94 Prozent auf 4 777,40 Punkte.

Nachdem der Ölpreis wegen der überraschend gestiegenen Reserven in den USA unter die 41-Dollarmarke je Barrel gesackt war, gaben Ölwerte zuvor erzielte Gewinne teilweise ab. BP sackten in den Schlussminuten gar zeitweise ins Minus und schlossen 0,49 Prozent fester mit 508,50 Pence. Shell verteuerten sich um 1,33 Prozent auf 438,75 Pence. Cairn Energy schlossen 1,76 Prozent fester mit 1 100,0 Pence und erholten sich damit etwas von dem Kurseinbruch vom vergangenen Freitag.

Hays fielen um weitere 0,41 Prozent auf 122,25 Pence. Der Zwischenbericht zum laufenden Geschäft blieb Händler zufolge im Rahmen der Erwartungen, sei jedoch "uninspirierend" ausgefallen.

Kingfisher waren ebenfalls gefragt und legten um 1,07 Prozent auf 308,25 Pence zu. Händler verwiesen auf Spekulationen in den Medien, wonach Home Depot an einem Kauf interessiert sein soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%