Archiv
Aktien London Schluss: Etwas schwächer - Negative Nachrichten belasten

Belastet von negativen Unternehmensnachrichten hat die Londoner Börse am Donnerstag etwas schwächer geschlossen. Der Leitindex Ftse 100 verlor 0,45 % auf 4 538,00 Punkte. Am Nachmittag habe die schwächelnde Wall Street in Reaktion auf den erneuten Ölpreisanstieg die durch enttäuschende Nachrichten gedrückte Stimmung weiter getrübt, sagten Händler.

dpa-afx LONDON. Belastet von negativen Unternehmensnachrichten hat die Londoner Börse am Donnerstag etwas schwächer geschlossen. Der Leitindex Ftse 100 verlor 0,45 % auf 4 538,00 Punkte. Am Nachmittag habe die schwächelnde Wall Street in Reaktion auf den erneuten Ölpreisanstieg die durch enttäuschende Nachrichten gedrückte Stimmung weiter getrübt, sagten Händler.

Die Aktien der Compass Group brachen um 25,18 % auf 239,25 Pence und waren mit großem Abstand schwächster Wert im "Footsie". Händler verwiesen auf eine Gewinnwarnung des zweitgrößten Kantinenbelieferers der Welt. Weg brechende Aufträge und fallende Margen im Geschäft mit der öffentlichen Hand schmälerten das Ergebnis um jährlich 30 Mill. Pfund.

Astrazeneca knüpften an ihre Kursschwäche vom Vortag mit minus 4,16 % auf 2 510,00 Pence an. Die erwartete Entscheidung der FDA zu "Exanta" drohe laut Händlern negativ auszufallen, nachdem in einem Bericht auf der Internetseite der US-Gesundheitsbehörde Sicherheitsbedenken geäußert würden. Die weiter erwartete Zulassung könnte sich verzögern.

Intercontinental Hotels waren hingegen mit plus 1,90 % auf 590,00 Pence der zweitgrößte Gewinner im Standardwertebereich. Börsianer begrüßten die guten Halbjahreszahlen der Hotelgruppe. In einer ersten Einschätzung sagten die Analysten von Seymour Pierce, dass der Vorsteuergewinn etwas besser als erwartet ausgefallen sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%