Archiv
Aktien London Schluss: Etwas schwächer - Schwache Finanzwerte belasten

LONDON (dpa-AFX) - Belastet von schwachen Finanzwerten sind Londoner Aktienam Freitag nach drei gewinnreichen Tagen in Folge mit Kursverlusten aus demHandel gegangen. Der FTSE-100-Index verlor 0,51 Prozent auf 4.430,70Punkte; im Wochenvergleich stand damit ein marginales Minus von 0,70 Punkten zuBuche.

LONDON (dpa-AFX) - Belastet von schwachen Finanzwerten sind Londoner Aktienam Freitag nach drei gewinnreichen Tagen in Folge mit Kursverlusten aus demHandel gegangen. Der FTSE-100-Index verlor 0,51 Prozent auf 4.430,70Punkte; im Wochenvergleich stand damit ein marginales Minus von 0,70 Punkten zuBuche.

Größte Kursgewinner im "Footsie" waren wie schon am Vortag Aktien von Marks& Spencer , die weitere 4,20 Prozent auf 359,50 Pencezulegten. Die Aktien profitierten von Spekulationen um ein Übernahmeangebot vonRevival Acquisitions. Die Analysten der Deutschen Bank und von JP Morganerhöhten ihre Kursziele für die Papiere des Einzelhändlers auf 350 respektive380 Pence. Dresdner Kleinwort Wasserstein reduzierte die Empfehlung weiter auf"Hold".

Boots gaben als einer der größten Verlierer im FTSE 100mit minus 2,59 Prozent auf 658,00 Pence einen Teil der Vortagesgewinne ab.Morgan Stanley stufte die Aktien der Drogeriekette aus Bewertungsgründen auf"Underweight" ab. Tagesverlierer waren aber die Aktien der 3i Group , die sich um 2,78 Prozent auf 613,00 Pence verbilligten.

Barclays rutschten nach dem negativ aufgenommenenZwischenbericht vom Vortag um weitere 1,86 Prozent auf 475,50 Pence ab. Händlernzufolge zählten Finanzwerte ohnehin zu den größten Verlierern, nachdemInvestoren ihre Positionen vor dem langen Wochenende glatt stellten. Am Montagbleibt die Londoner Börse wegen eines Feiertags geschlossen. Legal & GeneralGroup verloren 1,66 Prozent auf 89,00 Pence. Merrill Lynchhatte die Aktien am Vortag abgestuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%