Archiv
Aktien London Schluss: Etwas schwächer - US-Börsen belastenDPA-Datum: 2004-07-01 18:07:29

LONDON (dpa-AFX) - Nach der US-Zinserhöhung am Vortag hat die Londoner Börse trotz eines positiven Starts am Donnerstag etwas schwächer geschlossen. Der negative Handelsbeginn in New York habe die Kurse belastet, sagten Händler. Der Leitindex FTSE 100 < UKX.ISE > verlor zu Handelsende 0,88 Prozent auf 4.424,70 Punkte.

LONDON (dpa-AFX) - Nach der US-Zinserhöhung am Vortag hat die Londoner Börse trotz eines positiven Starts am Donnerstag etwas schwächer geschlossen. Der negative Handelsbeginn in New York habe die Kurse belastet, sagten Händler. Der Leitindex FTSE 100 < UKX.ISE > verlor zu Handelsende 0,88 Prozent auf 4.424,70 Punkte.

Der unerwartete Anstieg der US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe um 1.000 auf 351.000 habe auch die Londoner Börse belastet, hieß es. Experten hatten mit einem Rückgang der Anträge auf 340.000 gerechnet. Dadurch sei die durch die Zinsentscheidung am Mittwochabend aufgebaute positive Stimmung belastet worden, sagten Händler.

Größter Gewinner war Centrica < CNA.ISE > < CENA.FSE > mit einem Plus von 5,12 Prozent auf 236,00 Pence. Der Versorger will für 1,75 Milliarden Pfund die Pannenhilfe Automobile Association an CVC Capital Partners und Permira Advisers verkaufen. Eine Milliarde davon soll in eine Sonderdividende fließen, während 500 Millionen Pfund für den Aktienrückkauf verwendet werden. Zulegen konnten auch Alliance UniChem < AUN.ISE > (plus 1,69 Prozent auf 663,50 Pence) und Carnival < CCL.ISE > < POH1.FSE > (plus 1,19 Prozent auf 2.710,00 Pence).

Größter Verlierer war das Papier der Supermarktkette J Sainsbury < SBRY.ISE > < SUY.FSE > mit einem Abschlag von 5,71 Prozent auf 268,50 Pence. Das Unternehmen hatte angekündigt, dass der Vorsteuergewinn im Geschäftsjahr 2004/05 deutlich unter der Erwartung des Finanzmarktes liegen werde. In einer ersten Reaktion kürzte ABN Amro die Gewinnerwartung im laufenden Jahr von 19,5 auf 14,9 Pence je Aktie und senkte zudem die Dividendenerwartung um ein Drittel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%