Archiv
Aktien London Schluss: Fester - Finanzwerte und Lage am Ölmarkt stützen

Die Börse in London hat dank positiver Impulse von der Wall Street am Dienstag Gewinne verzeichnet. Auch die leichte Entspannung am Ölmarkt habe sich wohlwollend ausgewirkt, sagten Händler. Der britische Leitindex Ftse legte um 0,41 Prozent auf 4 583,40 Punkte zu.

dpa-afx LONDON. Die Börse in London hat dank positiver Impulse von der Wall Street am Dienstag Gewinne verzeichnet. Auch die leichte Entspannung am Ölmarkt habe sich wohlwollend ausgewirkt, sagten Händler. Der britische Leitindex Ftse legte um 0,41 Prozent auf 4 583,40 Punkte zu.

Der Ölpreis hatte sich in London deutlich von Rekordständen des Vortages entfernt. Ursache dafür war Händlern zufolge das absehbare Streikende auf den Ölplattformen in der Nordsee. In Folge verloren Ölwerte wie Shell , die ein Minus von 0,60 Prozent auf 412,00 Pence verzeichneten. BP büßten 1,21 Prozent auf 531,00 Pence ein. Die Aktien wurden zudem durch die Geschäftsbilanz belastet. Die vorgelegten Pläne zu verstärkten Investitionen hätten die Effekte der insgesamt positiven Quartalszahlen ausgeglichen, begründeten Händler die Kursverluste.

Einer der führenden Werte war die Aktie der britischen Werbeagentur WPP Group , die 3,06 Prozent auf 539,50 Pence gewann. Das Unternehmen überraschte die Märkte mit einem Umsatzanstieg im dritten Quartal um vier Prozent auf 1,07 Mrd. Pfund positiv. Zudem soll sich nach Unternehmensangaben das laufende Geschäft gut entwickeln. Mehrere Analystenhäuser, darunter Merrill Lynch und CAI Cheuvreux, äußerten sich positiv über den Wert.

Exel-Aktien verteuerten sich um 1,74 Prozent auf 702,50 Pence. Der Logistikspezialist sieht sich auf dem richtigen Weg, die Erwartungen des Marktes im laufenden Geschäftsjahr zu erfüllen. Vorstandschef John Allan kündigte sagte, das Neukundengeschäft habe sich im dritten Quartal genauso stark wie im ersten Halbjahr entwickelt.

Der Tabakkonzern British American Tobacco (BAT) hat seinen Vorsteuergewinn im dritten Quartal von 532 Mill. vor einem Jahr auf 604 Mill. britische Pfund gesteigert. Der Umsatz stieg um 35 Prozent auf 8,9 Mrd. Pfund. Die Aktie konnte gleichwohl kaum von den Zahlen profitieren und gab um 0,12 Prozent auf 817,00 Pence nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%