Archiv
Aktien London Schluss: Ftse-100 gut behauptet

Die britische Börse hat am Montag gut behauptet geschlossen. Der Ftse-100-Index ging um 0,19 Prozent fester bei 4 803,10 Zählern aus dem Handel.

dpa-afx LONDON. Die britische Börse hat am Montag gut behauptet geschlossen. Der Ftse-100-Index ging um 0,19 Prozent fester bei 4 803,10 Zählern aus dem Handel.

Gewinne im Telekomsektor stützten den Markt. mmo2 stiegen mit plus 1,42 Prozent auf 107,00 Pence an die Index-Spitze.

Vodafone Group schlossen am Tag vor Veröffentlichung der Zwischenbilanz mit plus 0,71 Prozent auf 142,75 Pence. Der britische Mobilfunkbetreiber wird nach Einschätzung von Analysten seine Zwischendividende erhöhen. Befragte Experten rechnen mit einer Anhebung zwischen 50 und 100 Prozent. Im vergangenen Jahr lag die Zwischendividende bei 0,9 535 Pence je Aktie. Der nach Umsatz weltgrößte Mobilfunkkonzern will an diesem Dienstag seine Zahlen für das erste Halbjahr 2004/2 005 (Ende März) vorlegen. Beim Ergebnis gehen die Branchenkenner von einem Rückgang aus.

Zu den Verlierern zählte indes die Aktie von BAE Systems nach negativen Schlagzeilen und Analystenstimmen. Das Papier gab um 1,68 Prozent auf 248,25 Pence nach und war damit der drittschwächste Wert im Leitindex. Die Analysten von Numis hatten den Titel von "Hold" auf "Reduce" gesenkt und damit auf einen Bericht des "Sunday Telegraph" reagiert. Die Zeitung hatte berichtet, dass die saudi-arabische Königsfamilie nicht mehr mit der britischen Rüstungsindustrie verhandeln will, falls es bei einer der Firmen Buchhaltungsfehler gegeben habe. Saudi-Arabien zählt Händlern zufolge zu den Hauptkunden von BAE Systems.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%