Archiv
Aktien London Schluss: Gewinne - Reuters, Sainsbury und ARM Holding stützen

Die Standardwerte an der britischen Börse haben am Dienstag vom leicht rückläufigen Ölpreis und guten Unternehmensmeldungen im eigenen Land profitiert. Der Leitindex Ftse 100 legte bis Handelsende um 0,62 Prozent auf 4 655,20 Punkte zu.

dpa-afx LONDON. Die Standardwerte an der britischen Börse haben am Dienstag vom leicht rückläufigen Ölpreis und guten Unternehmensmeldungen im eigenen Land profitiert. Der Leitindex Ftse 100 legte bis Handelsende um 0,62 Prozent auf 4 655,20 Punkte zu. Besser als prognostiziert ausgefallene Erlöse bei Reuters und beruhigende Aussagen von Sainsbury stützten die Kurse kräftig.

Aktien der Reuters Group gewannen an der Index-Spitze 8,51 Prozent auf 350,50 Pence. Der Finanzdienstleister gab zwar gesunkene, aber dennoch besser als erwartet ausgefallene Quartalsumsätze bekannt. Auch die Prognose für das vierte Quartal fiel besser aus als Analysten vorhergesagt hatten.

J Sainsbury-Aktien stiegen um 2,89 Prozent auf 249,00 Pence. Die drittgrößte britische Supermarktkette will die Dividende für das laufende Jahr auf 7,8 Pence je Aktie halbieren und damit 135 Mill. Pfund sparen. Zudem stellte das Unternehmen seine Pläne für eine Wende im zuletzt schwachen Geschäft vor. Demnach will der Einzelhändler in den kommenden drei Jahren mindestens 400 Mill. Pfund (576 Mill. Euro) in die Verbesserung seines Angebotes investieren und die Preise senken. Zudem will Sainsbury 3 000 neue Verkäufer einstellen und bis zu 750 Stellen in der Firmenzentrale streichen. Die einmaligen Kosten für den Businessplan bezifferte das Unternehmen auf 550 Mill. Pfund.

Prudential-Aktien büßten hingegen 7,86 Prozent auf 422,25 Pence ein und notierten als Schlusslicht im "Footsie 100". Die Briten wollen mit einer Kapitalerhöhung bis zu eine Milliarde Pfund einnehmen. Die neuen Aktien sollen zu einem Preis von 308 Pence ausgegeben werden.

Aktien der ARM Holdings Plc verteuerten sich um 2,93 Prozent auf 87,75 Pence. Die Umsätze im dritten Quartal waren stärker als prognostiziert gestiegen. Der Ausblick wurde bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%