Archiv
Aktien London Schluss: Gut behauptet - Impulsloser Handel bei geringem Volumen

In London haben die Standardwerte an Heiligabend bei dünnen Umsätzen gut behauptet tendiert. In einem verkürzten Freitagshandel beendete der Ftse 100 den Tag mit plus 0,25 Prozent bei 4 799,60 Punkten.

dpa-afx LONDON. In London haben die Standardwerte an Heiligabend bei dünnen Umsätzen gut behauptet tendiert. In einem verkürzten Freitagshandel beendete der Ftse 100 den Tag mit plus 0,25 Prozent bei 4 799,60 Punkten. Ohne den US-Handel, der an diesem Tag pausiert, und nahezu ohne Unternehmensmeldungen habe es dem Markt an Impulsen gemangelt, sagten Händler.

Bester Wert unter den britischen Standardwerten waren Enterprise Inns mit einem Aufschlag von 2,14 Prozent auf 369,50 Pence. Tabakwerte gehörten ebenfalls zu den Gewinnern. So legten Imperial Tobacco Group um 1,48 Prozent auf 1 440,00 Pence zu. British American Tobacco (BAT) beendeten den Handel 0,67 Prozent höher bei 898,00 Pence.

Schlechtester Wert im Ftse 100 waren Rolls-Royce mit einem Abschlag von 1,59 Prozent auf 247,75 Pence. Pillar Property verloren 0,30 Prozent auf 819,50 Pence. UBS hatte zuvor die Papiere von "Neutral" auf "Reduce" gesenkt. Das Kursziel erhöhten die Experten allerdings auf 770 Pence.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%