Archiv
Aktien London Schluss: Gut behauptet - Schwergewichte und US-Börsen stützen

Angetrieben von Kursgewinnen bei Indexschwergewichten und gestützt von positiven Vorgaben aus den USA haben die Indizes in London am Donnerstag gut behauptet geschlossen. Der Ftse 100 ging mit plus 0,22 Prozent bei 4 787,70 Punkten aus dem letzten vollen Handelstag vor Weihnachten.

dpa-afx LONDON. Angetrieben von Kursgewinnen bei Indexschwergewichten und gestützt von positiven Vorgaben aus den USA haben die Indizes in London am Donnerstag gut behauptet geschlossen. Der Ftse 100 ging mit plus 0,22 Prozent bei 4 787,70 Punkten aus dem letzten vollen Handelstag vor Weihnachten.

Kursgewinne bei schwer gewichteten Aktien wie mmo2 mit einem Aufschlag von 1,23 Prozent auf 123,00 Pence und Shell Transport & Trading mit plus 1,20 Prozent auf 444,00 Pence hätten den "Footsie" wieder in Richtung des Zweieinhalb-Jahres-Schlusshochs bei 4 805 Punkten getrieben, hieß es am Markt. Aktien des Mobilfunkanbieters mmo2 profitierten von einer DrKW-Studie. Die Handelsvolumen seien unterdessen weiter gering geblieben.

Reuters stiegen nach einem positiven Analystenkommentar um 0,59 Prozent auf 381,25 Pence. Morgan Stanley hatte das Kursziel von 345 auf 400 Pence erhöht. Kingfisher legten 0,49 Prozent auf 309,50 Pence zu. Spekulationen um eine Übernahme des Baumarktes durch Home Depot hatten dem Papier in den Vortagen Auftrieb gegeben. Nun zeigten sich Börsianer etwas kritischer. "Ein Gebot von Home Depot würde zwar Sinn machen, dürfte aber so schnell nicht kommen", sagte ein Händler.

Bei den Titeln aus der zweiten Reihe gewannen London Stock Exchange (LSE) im Kielwasser des weiter schwelenden Übernahmekampfes 0,43 Prozent auf 577,50 Pence. Medienberichten zufolge will die Deutsche Börse im Falle einer Übernahme sieben Repräsentanten der Londoner in den Aufsichtsrat berufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%