Archiv
Aktien London Schluss: Gut behauptet

In London haben die Standardwerte den ersten Handelstag nach der viertägigen Weihnachtspause gut behauptet beendet. Der Ftse 100 ging mit plus 0,45 Prozent bei 4 819,80 Punkten aus dem Handel.

dpa-afx LONDON. In London haben die Standardwerte den ersten Handelstag nach der viertägigen Weihnachtspause gut behauptet beendet. Der Ftse 100 ging mit plus 0,45 Prozent bei 4 819,80 Punkten aus dem Handel.

Bester Wert im britischen Auswahlindex waren Liberty International mit einem Aufschlag von 3,49 Prozent auf 978,00 Pence. Elan kletterten um 1,83 Prozent auf 19,52 Pence. Das Schmerzmedikament Prialt des Unternehmens wurde von der US-Gesundheitsbehörde zugelassen.

Papiere der London Stock Exchange legten 1,04 Prozent auf 584,00 Pence zu. Laut einem Pressebericht will die Vierländerbörse Euronext 1,4 Mrd. Pfund (1,99 Mrd. Euro) an frischem Geld aufnehmen, um für die LSE zu bieten. LSE-Investoren hoffen auf einen preistreibenden Bieterstreit zwischen der Deutschen Börse und Euronext.

Schlechtester Wert im Ftse 100 waren Capita Group mit einem Abschlag von 1,15 Prozent auf 364,75 Pence. Tourismusaktien tendierten wenige Tage nach dem Seebeben in Südasien leichter. So gaben Intercontinental Hotels 0,61 Prozent auf 652,50 Pence ab. Carnival verloren 0,46 Prozent auf 3 215 Pence. First Choice Holiday endeten 2,10 Prozent tiefer bei 151,25 Pence.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%