Archiv
Aktien London Schluss: Knapp behauptet - Ölwerte festerDPA-Datum: 2004-07-09 18:22:06

(dpa-AFX) London - Gestützt von der Kurserholung an der Wall Street und positiv aufgenommenen Quartalszahlen des US-Mischkonzerns General Electric haben die britischen Standardwerte am Freitag im Plus geschlossen. Der Leitindex Ftse 100 < UKX.ISE > schloss mit einem Plus von 0,28 Prozent bei 4.393,20 Punkten.

(dpa-AFX) London - Gestützt von der Kurserholung an der Wall Street und positiv aufgenommenen Quartalszahlen des US-Mischkonzerns General Electric haben die britischen Standardwerte am Freitag im Plus geschlossen. Der Leitindex Ftse 100 < UKX.ISE > schloss mit einem Plus von 0,28 Prozent bei 4.393,20 Punkten.

Vom anhaltend hohen Ölpreis profitierten die Papiere von Mineralölkonzernen. BP < BP..ISE > < Bpe5.FSE > gewannen 2,05 Prozent auf 497 Pence und Shell < Shel.ISE > < She1.FSE > legten um 1,25 Prozent auf 403,50 Pence zu. Anteilsscheine der BG Group verteuerten sich um 2,96 Prozent auf 347,50 Pence.

Zu den Verlierern gehörten die Papiere von Einzelhändlern, nachdem der europäische Branchenprimus Carrefour < PCA.PSE > < CAR.FSE > seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr gesenkt hat. Tesco < Tsco.ISE > < TCO.FSE > verloren 0,39 Prozent auf 257,75 Pence, Sainsbury < Sbry.ISE > < SUY.FSE > 1,73 Prozent auf 270,25 Pence und William Morrison < MRW.ISE > < MZP.BER > 1,67 Prozent auf 191 Pence.

Aktien des Medienkonzerns Pearson < Pson.ISE > < PES.FSE > gaben um 1,88 Prozent auf 628 Pence nach. Zuvor hatte der Broker Collins Stewart Tullet angekündigt, die zum Konzern gehörende Zeitung "Financial Times" auf 240 Millionen Pfund Schadenersatz zu verklagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%