Archiv
Aktien London Schluss: Knapp behauptet - Ölwerte geben nach

Kursverluste bei den Ölwerten haben den britischen Aktienmarkt am Freitag belastet. Der Leitindex Ftse 100 fiel bis Handelsende um 0,25 Prozent auf 4 741,50 Punkte.

dpa-afx LONDON. Kursverluste bei den Ölwerten haben den britischen Aktienmarkt am Freitag belastet. Der Leitindex Ftse 100 fiel bis Handelsende um 0,25 Prozent auf 4 741,50 Punkte.

Händler sprachen von geringen Umsätze. "Viele US-Anleger haben sich nach dem 'Thanksgiving'-Feiertag bereits in ein verlängertes Wochenende verabschiedet", sagte ein Marktteilnehmer. Zudem fehle es an kursbewegenden Nachrichten.

Shell-Aktien verloren 0,22 Prozent auf 447,25 Pence. Der Ölkonzern hat wegen anhaltender Unsicherheiten über die Bewertung seiner Ölreserven seine Hauptversammlung von April auf Ende Juni verschoben. Wie der Konzern am Freitag mitteilte, könnte dies auch zu einer verzögerten Vorlage der Geschäftszahlen führen. Auf der Hauptversammlung sollte auch über die Umstrukturierung der Gesellschaft abgestimmt werden. Als neuer Termin ist der 28. Juni vorgesehen. BP-Titel büßten 1,00 Prozent auf 542,00 Pence ein.

Nach den am Vortag vorgelegten Zahlen verloren Barclays 0,37 Prozent auf 543,00 Pence. Citigroup Smith Barney hatte die Aktie nach einem skeptischen Blick auf die Kostenentwicklung von "Hold" auf "Sell" herabgestuft und ein Kursziel bei 500 Pence bestätigt.

Aktien des britischen Wettbüros William Hill > WHI.FSE > verloren 2,75 Prozent auf 513,00 Pence. Die Analysten von Cazenove hatten die Einstufung "Underperform" bestätigt und die Prognosen gesenkt, weil die Branche unter schwachen Ergebnissen im Fußball und beim Pferderennen leide.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%