Archiv
Aktien London Schluss: Knapp behauptet - Ölwerte mit Verlusten

Belastet von Gewinnmitnahmen und schwachen Ölwerten hat die Börse in London zum Wochenausklang leichte Verluste verzeichnet. Der britische Leitindex Ftse gab um 0,40 Prozent auf 4 624,20 Punkte nach.

dpa-afx LONDON. Belastet von Gewinnmitnahmen und schwachen Ölwerten hat die Börse in London zum Wochenausklang leichte Verluste verzeichnet. Der britische Leitindex Ftse gab um 0,40 Prozent auf 4 624,20 Punkte nach. Der Preis für Rohöl zur Dezember-Auslieferung stieg indes am Freitagmorgen am New Yorker Warenterminmarkt Nymex im elektronischen Handel um 0,51 Prozent auf 51,18 Dollar je Barrel gestiegen.

In Folge verloren Ölwerte, während Luftfahrtwerte von der Preisentwicklung profitierten. BP gaben um 0,38 Prozent auf 527,50 Pence nach, Shell um 1,55 Prozent auf 428,75 Pence. Erst am Vortag hatte der Kurs wegen der geplanten Verschmelzung von Shell und Royal Dutch Petroleum um fast drei Prozent angezogen.

Luftfahrtwerte legten ungeachtet eines negativen Analystenkommentars zu. In einer Ersteinschätzung hatte die US-Investmentbank Morgan Stanley die europäische Luftfahrtbranche mit "Cautious" bewertet. British Airways Plc legten um 0,35 Prozent auf 215,25 Pence zu.

Die Aktien von Aviva gaben ungeachtet positiver Nachrichten leicht nach und verloren 0,09 Prozent auf 545,00 Pence. Das Neukundengeschäft mit Lebens- und Rentenversicherungen war in den ersten neun Monaten unerwartet stark um sieben Prozent auf 1,85 Mrd. Pfund gewachsen. Zudem sieht Aviva nach eigenen Angaben frühe Anzeichen einer Erholung des britischen Marktes.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%