Archiv
Aktien London Schluss: Knapp behauptet - US-Vorgaben fehlenDPA-Datum: 2004-07-05 18:28:10

LONDON (dpa-AFX) - Belastet von weiteren Abgaben bei Morrison-Aktien und der Kursschwäche bei British Airways haben die Londoner Aktienindizes am Montag den fünften Tag in Folge Kursverluste verzeichnet. Der Leitindex FTSE 100 < UKX.ISE > verlor 0,09 Prozent auf 4.403,30 Punkte. Ohne die Vorgaben der Wall Street - die wegen des Unabhängigkeitstags geschlossen bleibt - war das Geschäft Händlern zufolge dünn.

LONDON (dpa-AFX) - Belastet von weiteren Abgaben bei Morrison-Aktien und der Kursschwäche bei British Airways haben die Londoner Aktienindizes am Montag den fünften Tag in Folge Kursverluste verzeichnet. Der Leitindex FTSE 100 < UKX.ISE > verlor 0,09 Prozent auf 4.403,30 Punkte. Ohne die Vorgaben der Wall Street - die wegen des Unabhängigkeitstags geschlossen bleibt - war das Geschäft Händlern zufolge dünn.

Tagesverlierer im "Footsie" waren erneut Morrison Supermarkets < MRW.ISE > < MZP.BER > mit minus 4,25 Prozent auf 191,50 Pence. Nach der Warnung des Unternehmens in der Vorwoche wegen Integrationsproblemen bei Safeway liege der Gewinn "deutlich unter den Markterwartungen", äußerten sich Analysten negativ. Die Deutsche Bank reduzierte ihr Kursziel auf 195 Pence, Goldman Sachs stutzte die Gewinnschätzungen und stufte die Aktien mit "Underperform" ein.

British Airways (BA) < BAY.ISE > < BAI1.FSE > verloren 1,91 Prozent auf 269,50 Pence. Händler verwiesen auf enttäuschende Verkehrszahlen. Die Fluggesellschaft hat das Verkehrsaufkommen im Juni um 4,2 Prozent gesteigert. Während sich laut BA bei Langstreckenflügen eine stetige Erholung zeigt, blieben die Passagierzahlen bei kurzen Flügen auf niedrigem Niveau.

Zu den Gewinnern zählten BAE Systems < BA..ISE > < BSP.FSE > mit plus 1,06 Prozent auf 215,25 Pence. Citigroup Smith Barney hatte den Titel am Morgen von "Hold" auf "Buy" herauf gestuft. Der Aktienkurs erscheine auf dem derzeitigen Niveau besser abgesichert als zuvor, hieß es bei den Analysten. Auch der Minentitel Xstrata < XTA.ISE > < STR.FSE > profitierte von einer Aufstufung durch Citigroup Smith Barney und gewann 0,14 Prozent auf 725,00 Pence.

Reed Elsevier < REN.ASX > < ELV.FSE > sanken um 1,05 Prozent auf 517,50 Pence. UBS hatte den Titel von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 625 auf 560 Pence reduziert. Scottish & Newcastle < SCTN.ISE > < NCL.BER > verloren 0,59 Prozent auf 420,00 Pence. WestLB hatte die Bewertung der Aktien mit "Underperform" bei einem Kursziel von 416 Pence wieder aufgenommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%