Archiv
Aktien London Schluss: Leichter - Ftse auf tiefsten Stand seit Oktober 2003

(dpa-AFX) London - An der Londoner Börse sind die Aktien am Montag etwas gefallen. Der Ftse-100-Index < UKX.ISE > schloss mit minus 0,91 Prozent auf 4.287,00 Zählern und damit so tief wie zu letzt Ende Oktober 2003. Händler verwiesen auf schwache Impulse von den US-Börsen. Auch das enttäuschende Angebot für vor der Übernahme stehende Hypothekenbank Abbey National habe die Stimmung belastet.

(dpa-AFX) London - An der Londoner Börse sind die Aktien am Montag etwas gefallen. Der Ftse-100-Index < UKX.ISE > schloss mit minus 0,91 Prozent auf 4.287,00 Zählern und damit so tief wie zu letzt Ende Oktober 2003. Händler verwiesen auf schwache Impulse von den US-Börsen. Auch das enttäuschende Angebot für vor der Übernahme stehende Hypothekenbank Abbey National habe die Stimmung belastet.

Die Aktien von Abbey National < ANL.ISE > < AYN.FSE > brachen um 4,53 Prozent auf 557,00 Pence ein und waren damit der weit schwächste Wert im Ftse 100. Spaniens größte Bank Santander Central Hispano (SCH) < SAN.SCM > < Bsd2.FSE > will den britischen Konkurrenten für mehr als 8 Milliarden Pfund schlucken. Abbey-Aktionäre sollen für eine eigene Aktie je einen Anteilschein von Banco Santander sowie 31 britische Pence in bar bekommen, teilte die spanische Großbank am Montag mit. Abbey werde so mit 609 Pence je Aktie bewertet.

Auch die übrigen britischen Banktitel verloren an Wert. Die Aktien von Barclays < Barc.ISE > < BCY.FSE > fielen um 1,32 Prozent auf 444,04 Pence. Alliance & Leicester < AL..ISE > < AL5.FSE > gaben 1,66 Prozent auf 829 Pence nach.

Vodafone Group < VOD.ISE > < VOD.FSE > gingen nach zwischenzeitlichen Gewinnen um 1,33 Prozent schwächer bei 114,70 Pence aus dem Handel. Der weltgrößte Mobilfunkanbieter hat im ersten Quartal 2003/2004 seine Kundenzahl weiter gesteigert und seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr bekräftigt.

Die Aktien von Glaxosmithkline < GSK.ISE > < GS7.FSE > verloren vor Veröffentlichung von Quartalszahlen 0,71 Prozent auf 1.079,27 Pence. Der Pharmakonzern wird an diesem Dienstag einen Blick in die Bilanz gewähren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%