Archiv
Aktien London Schluss: Nahezu unverändert

Die Londoner Börse hat am Dienstag unter dem Eindruck gemischter Unternehmensmeldungen behauptet tendiert. Der Ftse-100-Index beendete den Handel nahezu unverändert bei 4 717,70 Punkte (plus 0,02 Prozent).

dpa-afx LONDON. Die Londoner Börse hat am Dienstag unter dem Eindruck gemischter Unternehmensmeldungen behauptet tendiert. Der Ftse-100-Index beendete den Handel nahezu unverändert bei 4 717,70 Punkte (plus 0,02 Prozent).

Der Markt habe sich nicht für eine Richtung entscheiden können, da von Unternehmen widersprüchliche Meldungen gekommen seien, sagten Händler. Außerdem habe der richtungslose Beginn in New York keine Orientierung bieten können.

Bester Wert im Ftse 100 war Cable & Wireless mit einem Aufschlag von 1,86 Prozent auf 109,50 britische Pence. Marconi kletterte um 4,65 Prozent auf 528,50 Pence. Der Telekomausrüster hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2004/05 die Erwartungen der Analysten getroffen und seine Jahresprognose für die Bruttomarge bestätigt.

Yell Group stiegen um 5,41 Prozent auf 390,00 Pence. Der Telefonbuchverlag ist im ersten Halbjahr seines Geschäftsjahres 2004/05 vor Steuern in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt und hat damit die Erwartungen der Analysten leicht übertroffen.

Schlechtester Wert unter den britischen Standardwerten war Capita Group mit einem Abschlag von 1,76 Prozent auf 362,00 Pence. Marks & Spencer verloren 0,78 Prozent auf 350,00 Pence. Der Einzelhandelskonzern sieht nach einem Gewinnrückgang in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2004/05 ein schwierigeres Marktumfeld als noch Anfang Oktober.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%