Archiv
Aktien Moskau Schluss: Fest nach Aktivitäten russischer Spekulanten

Aktivitäten einheimischer Spekulanten haben dem russischen Aktienmarkt zu Beginn der neuen Börsenwoche den Aufwind gegeben. Nach mäßigem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 1,44 Prozent bei 605,78 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Aktivitäten einheimischer Spekulanten haben dem russischen Aktienmarkt zu Beginn der neuen Börsenwoche den Aufwind gegeben. Nach mäßigem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 1,44 Prozent bei 605,78 Punkten. Der Umsatz hat sich mit 14,775 Mill. Dollar (10,922 Mill. Euro) fast nicht geändert.

Das Fehlen westlicher Anleger habe die Stimmung an der Moskauer Börse weitgehend geprägt, sagten Analysten. Spitzenreiter bei steigenden Kursen seien wieder Papiere des Ölkonzerns Yukos gewesen. Sie hätten weiter an der Nachricht profitiert, nach der die Ölfirma Rosneft die Baikalfinanzgruppe und damit den Yukos-Kernbetrieb Juganskneftegas erworben hatte, hieß es in Moskau. Zum Börsenschluss stiegen Yukos um 12,54 Prozent auf 0,965 Dollar.

Werte des weltweit größten Gaskonzerns Gasprom verbuchten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse ein Plus von 1,04 Prozent auf 76,96 Rubel (2,045 Euro). Papiere von Russlands größtem Stromversorger EES Rossii notierten 1,35 Prozent fester bei 0,2 855 Dollar.

Aktien des größten russischen Ölkonzerns Lukoil legten um 2,04 Prozent auf 30,05 Dollar zu. Werte des sibirischen Ölkonzerns Surgutneftegas schlossen 0,97 Prozent fester bei 0,731 Dollar. Für Papiere der Ölkonzerne Sibneft (Sibirien) und Tatneft (Tatarstan) hatten die Investoren kein Interesse.

Aktien des Bunt- und Edelmetallproduzenten Norilsk Nickel gewannen 2,71 Prozent auf 54,95 Dollar. Mit Werten der Telefongesellschaft Rostelekom und des regionalen Stromversorgers Mosenergo wurden keine Abschlüsse getätigt. Titel der halbstaatlichen Sparkasse Sberbank gingen nach äußerst flauem Geschäft mit plus 2,48 Prozent auf 495,0 Dollar vom Markt.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 4,55 Kopeken auf 27,7 796 Rubel je Dollar (Freitag: 27,8 251). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 3,57 Kopeken auf 37,6 330 Rubel (Freitag: 37,5 973).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%