Archiv
Aktien Moskau Schluss: Fest - Yukos zur Steuernachzahlung verurteilt

MOSKAU (dpa-AFX) - Die Verurteilung des russischen Ölkonzerns Yukos zuSteuernachzahlungen von 99,4 Milliarden Rubel (2,86 Mrd. Euro) hat amMittwochabend den Moskauer Aktienmarkt beherscht. Die Nachricht drückte dasYukos -Papier im späten Handel an der Moskauer Devisenbörse (MICEX) um4,1 Prozent auf 262,9 Rubel (7,49 Euro). Im Moskauer Handelssystem hatte dasPapier zuvor 4,4 Prozent höher bei 9,5 Dollar notiert. Der Richterspruch seierst nach Börsenschluss bekannt geworden, sagten Analysten in Moskau. Am Freitagsoll ein Strafprozess gegen den Yukos-Mehrheitseigner Michail Chodorkowski wegenSteuerhinterziehung und Betrugs beginnen.

MOSKAU (dpa-AFX) - Die Verurteilung des russischen Ölkonzerns Yukos zuSteuernachzahlungen von 99,4 Milliarden Rubel (2,86 Mrd. Euro) hat amMittwochabend den Moskauer Aktienmarkt beherscht. Die Nachricht drückte dasYukos -Papier im späten Handel an der Moskauer Devisenbörse (MICEX) um4,1 Prozent auf 262,9 Rubel (7,49 Euro). Im Moskauer Handelssystem hatte dasPapier zuvor 4,4 Prozent höher bei 9,5 Dollar notiert. Der Richterspruch seierst nach Börsenschluss bekannt geworden, sagten Analysten in Moskau. Am Freitagsoll ein Strafprozess gegen den Yukos-Mehrheitseigner Michail Chodorkowski wegenSteuerhinterziehung und Betrugs beginnen.

Dagegen wurde die Jahresansprache von Präsident Wladimir Putin zur Lage derNation am Mittwoch von den Börsianern gelassen aufgenommen. Nach mäßigemGeschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels inMoskau mit plus 1,76 Prozent bei 629,99 Punkten. Der Umsatz nahm auf 25,775Millionen Dollar (21,291 Mio Euro) zu. Gestützt hätten steigende US-Indizes undhöhere Notierungen von Hinterlegungszertifikaten (ADR) auf russische Aktien,sagten Händler.

Aktien des weltweit größten Gasproduzenten Gasprom notierten imParketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse 0,36 Prozent fester bei 55,9Rubel (1,592 Euro). Werte von Russlands größtem Stromversorger EES Rossii schlossen mit einem Plus von 2,95 Prozent bei 0,2795Dollar.

Werte des zweitgrößten Ölkonzerns Lukoil zogen um 2,11 Prozent auf29,1 Dollar an. Papiere des sibirischen Ölunternehmens Surgutneftegas gewannen 4,61 Prozent auf 0,692 Dollar. Aktien des sibirischen ÖlkonzernsSibneft blieben konstant bei 2,87 Dollar. Titel der ÖlgesellschaftTatneft (Tatarstan) notierten 2,26 Prozent höher bei 1,33 Dollar.

Aktien des Bunt- und Edelmetallproduzenten Norilsk Nickel stiegen angesichtshoher Buntmetallpreise am internationalen Markt um 1,99 Prozent auf 61,5 Dollar.Werte der Telefongesellschaft Rostelekom verbuchten einen Gewinn von0,7 Prozent auf 2,155 Dollar. Aktien des Moskauer Stromversorgers Mosenergo legten um 1,22 Prozent auf 0,083 Dollar zu. Papiere derhalbstaatlichen Sparkasse Sberbank gingen mit plus 1,35 Prozent auf 414,0 Dollaraus dem Handel.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zurUS-Devise um 0,54 Kopeken auf 28,9817 Rubel je Dollar (Vortag: 28,9763). ZumEuro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 19,77 Kopeken auf 35,0968 Rubel(Vortag: 34,8991).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%