Archiv
Aktien Moskau Schluss: Fester - Keine neuen Investitionsideen

Angesichts fehlender Investitionsideen hat der russische Aktienmarkt zu Beginn der neuen Börsenwoche mit leichtem Plus geschlossen. Nach mäßigem Geschäft legte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag um 0,59 % auf 558,64 Punkte zu. Der Umsatz schrumpfte auf 18,985 Mill. $ (14,578 Mio Euro).

dpa-afx MOSKAU. Angesichts fehlender Investitionsideen hat der russische Aktienmarkt zu Beginn der neuen Börsenwoche mit leichtem Plus geschlossen. Nach mäßigem Geschäft legte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag um 0,59 % auf 558,64 Punkte zu. Der Umsatz schrumpfte auf 18,985 Mill. $ (14,578 Mio Euro).

Aktien des angeschlagenen Ölkonzerns Yukos eröffneten mit Abschlägen nach einer Erklärung des Yukos-Finanzvorstands Bruce Misamore vom Samstag, nach der eine Unternehmenspleite bereits in den nächsten Tagen "sehr wahrscheinlich" ist. Im Laufe des Tages habe das Papier jedoch ihre Verluste wettmachen können und zum Börsenschluss mit plus 1,16 % bei 4,35 $ notiert, hieß es in Moskau. Zudem sprachen Händler von festen US-Indizes und anhaltend hohen Ölpreisen auf dem internationalen Markt. Gestützt hätten auch höhere Notierungen Amerikanischer Hinterlegungszertifikate (ADR) auf Papiere russischer Emittenten.

Aktien des weltweit größten Gasproduzenten Gasprom blieben im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse mit minus 0,02 % auf 59,94 Rubel etwa auf dem Stand vom Freitag (1,659 ?). Werte des größten russischen Stromversorgers EES Rossii gewannen 1,56 % auf 0,2407 $.

Papiere des derzeit größten russischen Ölkonzerns Lukoil bauten ihren Freitagsgewinn um 1,07 % auf 28,35 $ aus. Werte des Ölunternehmens Surgutneftegas (Sibirien) verbilligten sich gegen den Tagestrend um 0,53 % auf 0,66 $. Mit Aktien des sibirischen Ölkonzerns Sibneft wurden keine Geschäfte registriert. Titel der Ölgesellschaft Tatneft (Tatarstan) schlossen 2,94 % höher bei 1,19 $.

Hohe Buntmetallpreise sorgten für einen leichten Aufschlag bei Papieren des Bunt- und Edelmetallproduzenten Norilsk Nickel. Die Aktie notierte 0,46 % fester bei 54,5 $. Werte der Telefongesellschaft Rostelekom kletterten um 3,52 % auf 1,91 $. Papiere des Moskauer Stromversorgers Mosenergo waren mit einem Plus von 5,0 % auf 0,084 $ der Tagessieger. Titel der halbstaatlichen Sparkasse Sberbank gingen mit minus 0,26 % auf 382,0 $ aus dem Handel.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 3,50 Kopeken auf 29,2229 Rubel je Dollar (Freitag: 29,2579). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 40,14 Kopeken auf 36,1224 Rubel (Freitag: 35,7210).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%