Archiv
Aktien Moskau Schluss: Gewinne - Britisches Angebot beflügelt Markt

(dpa-AFX) Moskau - Beflügelt durch ein Angebot eines Konsortiums britischer Investoren, die Steuerschulden des angeschlagenen Ölkonzerns Yukos < Yusa.MUN > zu begleichen und im Gegenzug dessen Vermögenswerte zu übernehmen, hat der russische Aktienmarkt zum Ausklang der Börsenwoche freundlich geschlossen. Nach mäßigem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index < Rtsdollarndx.TWI > des Computerhandels in Moskau am Freitag mit plus 2,16 Prozent bei 565,77 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 17,548 Millionen US-Dollar (12,917 Mio Euro).

(dpa-AFX) Moskau - Beflügelt durch ein Angebot eines Konsortiums britischer Investoren, die Steuerschulden des angeschlagenen Ölkonzerns Yukos < Yusa.MUN > zu begleichen und im Gegenzug dessen Vermögenswerte zu übernehmen, hat der russische Aktienmarkt zum Ausklang der Börsenwoche freundlich geschlossen. Nach mäßigem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index < Rtsdollarndx.TWI > des Computerhandels in Moskau am Freitag mit plus 2,16 Prozent bei 565,77 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 17,548 Millionen US-Dollar (12,917 Mio Euro).

Yukos < Yusa.MUN > kletterten zum Börsenschluss um 5,94 Prozent auf 5,35 Dollar und zogen den gesamten Markt ins Plus. Eine weitere positive Nachricht sei der mögliche Verkauf des restlichen Anteils des russischen Staates am größten Ölkonzern des Landes, Lukoil < LUK.FSE > , an die US-Gesellschaft Conocophilips, sagten Händler. Als indirekten Beweis dafür werteten Analysten ein Treffen von Präsident Wladimir Putin mit Conocophilips-Chef James Mulva und Lukoil < LUK.FSE > -Präsident Wagit Alekperow vom Vortag.

Aktien des weltweit größten Gasproduzenten Gasprom < GAZ.FSE > legten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 1,21 Prozent auf 61,22 Rubel (1,721 Euro) zu. Werte des größten russischen Stromversorgers EES Rossii < Uesd.SQ1 > < UES.FSE > schlossen mit plus 2,03 Prozent bei 0,251 Dollar.

Lukoil < LUK.FSE > -Papiere verbuchten ein kräftiges Plus von 6,64 Prozent auf 27,62 Dollar. Werte des Ölunternehmens Surgutneftegas < SGN.FSE > (Sibirien) notierten zum Handelsschluss 0,75 Prozent fester bei 0,675 Dollar. Aktien des sibirischen Ölkonzerns Sibneft < SCF.BER > zogen um 0,38 Prozent auf 2,64 Dollar an. Titel der Ölgesellschaft Tatneft < Ttfa.FSE > (Tatarstan) fielen gegen den Tagestrend um 4,35 Prozent auf 1,1 Dollar.

Aktien des Bunt- und Edelmetallproduzenten Norilsk Nickel profitierten von einer von Goldman-Sachs-Experten erstellten Prognose, nach der Buntmetallpreise in der Perspeketive anziehen werden. Das Papier notierte 1,23 Prozent im Plus bei 53,45 Dollar. Werte der Telefongesellschaft Rostelekom < Rkmd.SQ1 > gaben um 0,71 Prozent auf 1,951 Dollar nach. Papiere des Moskauer Stromversorgers Mosenergo < MRO.FSE > verbilligten sich um 0,7 Prozent auf 0,0705 Dollar. Titel der halbstaatlichen Sparkasse Sberbank gingen mit plus 1,53 Prozent auf 419,0 Dollar vom Markt.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 0,61 Kopeken auf 29,0830 Rubel je Dollar (Vortag: 29,0891). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 10,05 Kopeken auf 35,5627 Rubel (Vortag: 35,6632).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%