Archiv
Aktien Moskau Schluss: Gewinne - Turbulenzen um YukosDPA-Datum: 2004-07-01 19:13:29

MOSKAU (dpa-AFX) - Ungeachtet der neuen Turbulenzen um den Ölkonzern Yukos < YUSA.MUN > hat der russische Aktienmarkt am Donnerstag im Plus geschlossen. Der RTS-Interfax-Index des Computerhandels kletterte in Moskau um 0,31 Prozent auf 585,15 Punkte. Der Umsatz verringerte sich auf 12,712 Millionen Dollar (10,447 Mio Euro).

MOSKAU (dpa-AFX) - Ungeachtet der neuen Turbulenzen um den Ölkonzern Yukos < YUSA.MUN > hat der russische Aktienmarkt am Donnerstag im Plus geschlossen. Der RTS-Interfax-Index des Computerhandels kletterte in Moskau um 0,31 Prozent auf 585,15 Punkte. Der Umsatz verringerte sich auf 12,712 Millionen Dollar (10,447 Mio Euro).

Titel des weltweit größten Gasproduzenten Gasprom verbesserten sich im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse leicht um 0,74 Prozent auf 61,20 Rubel (1,73 Euro). Werte von Russlands größtem Stromversorger EES Rossii fielen nach Gerüchten über eine weitere Verzögerung der Marktliberalsierung um 1,89 Prozent auf 0,259 Dollar.

Die Papiere des Ölkonzerns Yukos zogen um 0,63 Prozent auf 8,0 Dollar an. Die Händler ließ das Erscheinen von Gerichtsvollziehern in der Yukos-Zentrale in Moskau eher kalt. Die Investmentbank Aton traute Yukos noch am Morgen einen Anstieg bis auf 10,65 Dollar zu. Neue Hiobsbotschaften über weitere Steuerforderungen der Behörden in Milliardenhöhe, dieses Mal für das Jahr 2001, wurden erst nach Börsenschluss verbreitet.

Aktien des größten Ölkonzerns Lukoil stiegen nach der Ankündigung der Regierung, im dritten Quartal ihren Minderheitsanteil zu verkaufen. Die Papiere notierten 0,95 Prozent fester bei 26,55 Dollar. Werte des Ölunternehmens Surgutneftegas (Sibirien) gaben um 0,61 Prozent auf 0,65 Dollar nach. Aktien des sibirischen Ölkonzerns Sibneft blieben weiter konstant bei 2,85 Dollar. Titel der Ölgesellschaft Tatneft (Tatarstan) fielen leicht um 0,87 Prozent auf 1,305 Dollar.

Aktien des Bunt- und Edelmetallproduzenten Norilsk Nickel gingen konstant bei 55,5 Dollar aus dem Handel. Auch die Werte der Telefongesellschaft Rostelekom schlossen unverändert bei 2,125 Dollar. Aktien des Moskauer Stromversorgers Mosenergo blieben ebenfalls bei 0,0771 Dollar stehen. Papiere der halbstaatlichen Sparkasse Sberbank gaben um 0,25 Prozent auf 404,0 Dollar nach.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 0,83 Kopeken auf 29,0388 Rubel je Dollar (Vortag: 29,0471). Zum Euro fiel der amtliche Wechselkurs des Rubels um 24,55 Kopeken auf 35,3344 Rubel (Vortag: 35,0889).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%