Archiv
Aktien Moskau Schluss: Leicht - Sinkende Indizes in Europa belasten

Nach vergeblichen Versuchen von Spekulanten, die Preise für Ölpapiere nach oben zu treiben, hat der russische Aktienmarkt am Mittwoch wieder mit Verlusten geschlossen.

dpa-afx MOSKAU. Nach vergeblichen Versuchen von Spekulanten, die Preise für Ölpapiere nach oben zu treiben, hat der russische Aktienmarkt am Mittwoch wieder mit Verlusten geschlossen. Nach sehr aktivem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 0,87 Prozent bei 648,25 Punkten. Der Umsatz stieg deutlich auf 31,010 Mill. Dollar (23,548 Mill. Euro).

Belastet hätten schwache Indizes in Europa vor dem Hintergrund des fortdauernden Höhenfluges des Euro, sagten Händler. Zudem sei der Druck sinkender Strompapiere und der anhaltende Sturz bei Aktien des angeschlagenen Ölunternehmens Yukos zu stark gewesen, so dass die Bullen keine Chance gehabt hätten, hieß es in Moskau. Zum Handelsschluss stürzten Yukos um 15,63 Prozent auf 1,35 Dollar.

Werte des weltweit größten Gasproduzenten Gasprom zogen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 0,49 Prozent auf 82,7 Rubel (2,221 Euro) an. Papiere von Russlands größtem Stromversorger EES Rossii notierten 2,51 Prozent schwächer bei 0,2 915 Dollar.

Aktien des derzeit größten russischen Ölkonzerns Lukoil verbilligten sich um 0,16 Prozent auf 32,0 Dollar. Werte des sibirischen Ölkonzerns Surgutneftegas waren wie am Vortag mit plus 0,99 Prozent auf 0,82 Dollar der einzige Tagessieger in Moskau. Papiere des Ölunternehmens Sibneft (Sibirien) fielen um 6,54 Prozent auf 2,75 Dollar. Mit Titeln der Ölgesellschaft Tatneft (Tatarstan) wurden keine Abschlüsse getätigt.

Aktien des Bunt- und Edelmetallproduzenten Norilsk Nickel rutschten um 4,27 Prozent auf 56,1 Dollar ab. Werte der Telefongesellschaft Rostelekom verbilligten sich um 2,91 Prozent auf 2,272 Dollar. Papiere des regionalen Stromversorgers Mosenergo schlossen mit minus 2,7 Prozent bei 0,144 Dollar. Titel der halbstaatlichen Sparkasse Sberbank gingen mit einem Minus von 0,2 Prozent auf 489,0 Dollar vom Markt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%