Archiv
Aktien Moskau Schluss: Leichter nach Gewinnmitnahmen - Träger Handel

Nach zum Teil deutlichen Gewinnmitnahmen hat der russische Aktienmarkt am Donnerstag im Minus geschlossen. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft gab der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau um 0,19 Prozent auf 662,19 Punkte ab.

dpa-afx MOSKAU. Nach zum Teil deutlichen Gewinnmitnahmen hat der russische Aktienmarkt am Donnerstag im Minus geschlossen. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft gab der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau um 0,19 Prozent auf 662,19 Punkte ab. Der Umsatz verringerte sich auf 13,735 Mill. Dollar (11,097 Mill. Euro).

Die Veröffentlichung der Ergebnsse der Einschätzung von Juganskneftegas, des wichtigsten Förderbetriebes des Ölkonzerns Yukos , durch die Investmentbank Dresdner Kleinwort Wassserstein (DKW) habe das Yukos-Papier gestützt, sagten Händler. Die DKW habe mit bis zu 17,3 Mrd. Dollar eine wesentlich höhere Zahl als das russische Justizministerium bekanntgegeben, hieß es in Moskau.

Werte des weltweit größten Gasförderers Gasprom legten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 0,6 Prozent auf 74,0 Rubel (2,057 Euro) zu. Papiere des größten russischen Stromversorgers EES Rossii notierten mit plus 0,61 Prozent bei 0,3 127 Dollar.

Aktien des derzeit größten russischen Ölkonzerns Lukoil blieben konstant bei 31,5 Dollar. Yukos-Papiere zogen um 2,91 Prozent auf 4,6 Dollar an. Werte des Ölkonzerns Surgutneftegas (Sibirien) schlossen mit minus 0,32 Prozent bei 0,79 Dollar. Mit Papieren des sibirischen Ölkonzerns Sibneft wurden wie am Vortag keine Geschäfte registriert. Titel der Ölgesellschaft Tatneft (Tatarstan) verbilligten sich um 3,4 Prozent auf 1,66 Dollar.

Aktien des Bunt- und Edelmetallproduzenten Norilsk Nickel fielen um 2,03 Prozent auf 62,7 Dollar. Werte der Telefongesellschaft Rostelekom notierten 0,44 Prozent fester bei 2,27 Dollar. Papiere des regionalen Stromversorgers Mosenergo kletterten um 5,74 Prozent auf 0,1 565 Dollar. Titel der halbstaatlichen Sparkasse Sberbank gingen mit einem Plus von 0,46 Prozent auf 434,0 Dollar vom Markt.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 0,45 Kopeken auf 29,1 154 Rubel je Dollar (Vortag: 29,1 199). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 10,80 Kopeken auf 35,9 750 Rubel (Vortag: 35,8 670).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%